WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

  1. Diese Hinweise LESEN.
  2. Diese Hinweise AUFBEWAHREN.
  3. Alle Warnungen BEACHTEN.
  4. Alle Anweisungen BEFOLGEN.
  5. Dieses Gerät NICHT in Wassernähe VERWENDEN.
  6. NUR mit einem sauberen Tuch REINIGEN.
  7. KEINE Lüftungsöffnungen verdecken. Genügend Platz zur Luftzirkulation lassen und den Anweisungen des Herstellers Folge leisten.
  8. NICHT in der Nähe von Wärmequellen wie zum Beispiel offenen Flammen, Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oder anderen Wärme erzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern) installieren. Kein offenes Feuer in der Nähe des Produkts platzieren.
  9. Die Schutzfunktion des Schukosteckers nicht umgehen. Ein polarisierter Stecker verfügt über zwei unterschiedlich breite Kontakte. Ein geerdeter Stecker verfügt über zwei Kontakte und einen Erdungsstift. Bei dieser Steckerausführung dienen die Schutzleiter Ihrer Sicherheit. Wenn der mitgelieferte Stecker nicht in die Steckdose passt, einen Elektriker mit dem Austauschen der veralteten Steckdose beauftragen.
  10. VERHINDERN, dass das Netzkabel gequetscht oder darauf getreten wird, insbesondere im Bereich der Stecker, Netzsteckdosen und an der Austrittsstelle vom Gerät.
  11. NUR das vom Hersteller angegebene Zubehör und entsprechende Zusatzgeräte verwenden.
  12. NUR in Verbindung mit einem vom Hersteller angegebenen oder mit dem Gerät verkauften Transportwagen, Stativ, Träger oder Tisch verwenden. Wenn ein Transportwagen verwendet wird, beim Verschieben der Transportwagen vorsichtig vorgehen, um Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.

  13. Bei Gewitter oder wenn das Gerät lange Zeit nicht benutzt wird, das Netzkabel HERAUSZIEHEN.
  14. ALLE Reparatur- und Wartungsarbeiten von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchführen lassen. Ein Kundendienst ist erforderlich, wenn das Gerät auf irgendwelche Weise beschädigt wurde, z. B. wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt wurden, wenn Flüssigkeiten in das Gerät verschüttet wurden oder Fremdkörper hineinfielen, wenn das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht normal funktioniert oder fallen gelassen wurde.
  15. Dieses Gerät vor Tropf- und Spritzwasser SCHÜTZEN. KEINE mit Wasser gefüllten Gegenstände wie zum Beispiel Vasen auf das Gerät STELLEN.
  16. Der Netzstecker oder eine Gerätesteckverbindung muss leicht zu stecken sein.
  17. Die verursachten Störgeräusche des Geräts betragen weniger als 70 dB(A).
  18. Das Gerät mit Bauweise der KLASSE I muss mit einem Schukostecker mit Schutzleiter in eine Netzsteckdose mit Schutzleiter eingesteckt werden.
  19. Um das Risiko von Bränden oder Stromschlägen zu verringern, darf dieses Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
  20. Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.
  21. Dieses Produkt muss innerhalb des vorgeschriebenen Temperaturbereichs betrieben werden.
Dieses Symbol zeigt an, dass gefährliche Spannungswerte, die ein Stromschlagrisiko darstellen, innerhalb dieses Geräts auftreten.
Dieses Symbol zeigt an, dass das diesem Gerät beiliegende Handbuch wichtige Betriebs- und Wartungsanweisungen enthält.

Achtung:

  • Die Batterie nicht verschlucken, da sonst Verbrennungsgefahr besteht.
  • Dieses Produkt enthält eine Knopfzelle. Wenn die Knopfzelle verschluckt wird, kann dies innerhalb von nur 2 Stunden zu schweren inneren Verbrennungen und zum Tod führen.
  • Besteht Verdacht, dass Batterien verschluckt wurden oder in einen Teil des Körpers gelangt sind, sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Neue und gebrauchte Batterien von Kindern entfernt aufbewahren.
  • Wenn das Batteriefach nicht sicher schließt, Verwendung des Produkts einstellen und von Kindern fernhalten.
  • Es besteht Explosionsgefahr, wenn die Batterie durch einen falschen Typ ersetzt wird. Nur durch Batterien des gleichen oder eines gleichwertigen Typs ersetzen.
  • Akkusätze dürfen keiner starken Hitze wie Sonnenschein, Feuer oder dergleichen ausgesetzt werden.
  • Diese Wartungsanweisungen sind nur für qualifiziertes Servicepersonal vorgesehen. Zur Verringerung des Stromschlagrisikos dürfen keine anderen Arbeiten als die in der Bedienungsanleitung angegebenen vorgenommen werden, es sei denn, Sie sind dafür qualifiziert.
  • Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus, Verpackungsmaterial und Elektronikschrott

AD651FOB-Sprechtaste

Durch das Hinzufügen einer Sprechtaste zu den Sendern der Axient Digital ADX-Serie werden die Führungsoptionen für die Audioausgänge der Axient Digital AD4-Empfänger mit einer Fernbedienungstaste hinzugefügt. Zum Aktivieren der Audioführung die Sprechtaste gedrückt halten.

Einlegen der Batterie

Batterie einlegen, um die Sprechtaste mit Strom zu versorgen.

  1. Die Batteriefachabdeckung öffnen.
  2. Die Batterie gemäß der Polarität wie dargestellt einlegen.
  3. Die Batteriefachabdeckung wieder anbringen.

Auswählen der Audioausgangsführung des Empfängers

Die Sprechtastenführung wird im Kanal-Menü des Empfängers konfiguriert.

Mit den Konfigurationsoptionen können die folgenden Empfängerausgänge durch Drücken der Taste umgeschaltet werden:

  • XLR
  • TRS
  • AES3
  • Dante
  1. Aus dem Kanal-Menü des Empfängers wählen: Advanced > Talk Switch/Output Routing.
  2. Mit dem Drehregler Ausgangsführungsoptionen auswählen:
    • Normal: Ausgang richtet sich nach der On/Off-Auswahl, wenn die Taste losgelassen wird
    • Pressed: Ausgang richtet sich nach der On/Off-Auswahl, wenn die Taste gedrückt wird
  3. Zum Speichern Exit auswählen und zum Kanal-Menü zurückkehren.

Hinweis: Im gezeigten Beispiel wird durch Drücken der Taste der XLR-Ausgang eingeschaltet und der TRS-Ausgang ausgeschaltet.

Zuweisen einer Sprechtaste zu einem Sender

Um die Fernsteuerung zu aktiveren, muss die Sprechtaste mithilfe des Talk Sw-Parameters des Sender-Menüs zugewiesen werden.

  1. Zum Utilities-Menü des Senders navigieren und Talk Sw auswählen.
  2. O auswählen, um die Sprechtaste hinzuzufügen.
  3. Die Sprechtaste zweimal drücken, um die Sprechtaste zuzuweisen. Auf der Anzeige erscheint die Modellbezeichnung der Sprechtaste, um die Zuweisung zu bestätigen.
  4. Die Sprechtaste drücken, um die Steuerung zu bestätigen. Das Sprechtastensymbol und der Batteriestatus werden bei jedem Tastendruck angezeigt.

  5. Zum Verlassen X auswählen.

Tipp: Um die Zuweisung einer Sprechtaste aufzuheben, die Tastenbezeichnung im Talk Sw-Sender-Menü markieren und auswählen. Zur Bestätigung O drücken.

Führung des Audioausgangs mit der Sprechtaste

Wenn die Sprechtaste gedrückt wird, wird das Empfänger-Audio zum ausgewählten Ausgang geführt. Durch Loslassen des Schalters kehrt die Führung auf die normalen Signalpfade zurück.

Tipp: Die Farbe des Kanalsymbols auf der Empfänger-Anzeige ändert sich, wenn die Sprechtaste gedrückt wird.

Technische Daten

Gesamtabmessungen

18 x 28 x 114 mm (0,71 x 1,10 x 4,50 mm) H x B x L

Gewicht (ohne Batterien)

37 g (1,3 oz.)

Gehäuse

Kunststoff-Formteil

Taste

Kunststoff-Formteil

Batterietyp (nicht im Lieferumfang enthalten)

AAA (1,5 V Gleichspannung)

Betriebstemperaturbereich

18℃ (0℉) bis 49℃ (120,2℉)

Battery characteristics may limit this range

Lagerungstemperaturbereich

29℃ (20℉) bis 74℃ (165℉)

Battery characteristics may limit this range

HF-Ausgangs

Zigbee Dual-konform

Netzwerktyp

IEEE 802.15.4

HF-Ausgangsleistung

-24 dBm EIRP

Reichweite

3 m (10 ft)

Unter typischen Bedingungen

Hinweis: Die tatsächliche Reichweite hängt von der HF-Signalabsorption, -reflexion und -interferenz ab.

Zulassungen

Zertifizierung unter FCC Teil 15.

Zertifizierung in Kanada durch ISED unter RSS-247.

FCC-Kennnummer: DD4AD651B, DD4AD651FOB. IC: 616A-AD651B, 616A-AD651FOB.

Entspricht den Grundanforderungen der folgenden Richtlinien der Europäischen Union:

Dieses Gerät entspricht der/den lizenzbefreiten RSS-Norm(en) von Industry Canada. Der Betrieb dieses Geräts unterliegt den beiden folgenden Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine Interferenzen verursachen und (2) dieses Gerät muss jegliche Interferenzen aufnehmen können, einschließlich Interferenzen, die einen unerwünschten Betrieb des Geräts verursachen können. Le présent appareil est conforme aux CNR d'Industrie Canada applicables aux appareils radio exempts de licence. L'exploitation est autorisée aux deux conditions suivantes: (1) l'appareil ne doit pas produire de brouillage, et (2) l'utilisateur de l'appareil doit accepter tout brouillage radioélectrique subi, même si le brouillage est susceptible d'en compromettre le fonctionnement.

  • Richtlinie 2014/53/EU über die Bereitstellung von Funkanlagen
  • EMC-Richtlinie 2014/30/EG
  • WEEE-Richtlinie 2012/19/EG
  • RoHS-Richtlinie (EU) 2015/863

    Hinweis: Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus und Elektronikschrott

  • Allgemeine Richtlinie zur Produktsicherheit 2001/95/EG

Dieses Produkt entspricht den Grundanforderungen aller relevanten Richtlinien der Europäischen Union und ist zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Hiermit erklärt Shure Incorporated, dass die Funkanlagen der Richtlinie 2014/53/EU entspricht. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar: http://www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: EMEAsupport@shure.de