WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

  1. Diese Hinweise LESEN.
  2. Diese Hinweise AUFBEWAHREN.
  3. Alle Warnungen BEACHTEN.
  4. Alle Anweisungen BEFOLGEN.
  5. Dieses Gerät NICHT in Wassernähe VERWENDEN.
  6. NUR mit einem sauberen Tuch REINIGEN.
  7. NUR KSE-Ohrhörer mit KSA-Verstärkern VERWENDEN.
  8. Bei Gewitter oder wenn das Gerät lange Zeit nicht benutzt wird, das Netzkabel HERAUSZIEHEN.
  9. VERHINDERN, dass das Netzkabel gequetscht oder darauf getreten wird, insbesondere im Bereich der Stecker, Netzsteckdosen und an der Austrittsstelle vom Gerät.
  10. NUR das vom Hersteller angegebene Zubehör und entsprechende Zusatzgeräte verwenden.
  11. ALLE Reparatur- und Wartungsarbeiten von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchführen lassen. Kundendienst ist erforderlich, wenn das Gerät auf irgendwelche Weise beschädigt wurde, z. B. wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt wurden, wenn Flüssigkeiten in das Gerät verschüttet wurden oder Fremdkörper hineinfielen, wenn das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht normal funktioniert oder fallen gelassen wurde.
  12. Dieses Gerät vor Tropf- und Spritzwasser SCHÜTZEN. KEINE mit Wasser gefüllten Gegenstände wie zum Beispiel Vasen auf das Gerät STELLEN.
  13. Der Netzstecker oder eine Gerätesteckverbindung muss leicht zu stecken sein.
  14. Um das Risiko von Bränden oder Stromschlägen zu verringern, darf dieses Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
  15. Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.
  16. Dieses Produkt muss innerhalb des vorgeschriebenen Temperaturbereichs betrieben werden.
  17. VERHINDERN, dass das Ohrhörerkabel gequetscht oder angeschnitten bzw. zerschnitten wird.
  18. Dieses Gerät NICHT VERWENDEN, wenn das Ohrhörerkabel, das Gehäuse oder ein Stecker beschädigt ist.
Dieses Symbol zeigt an, dass in diesem Gerät gefährliche Spannungswerte, die ein Stromschlagrisiko darstellen, auftreten.
Dieses Symbol zeigt an, dass das diesem Gerät beiliegende Handbuch wichtige Betriebs- und Wartungsanweisungen enthält.

ACHTUNG: Die in diesem Gerät auftretenden Spannungen sind lebensgefährlich. Das Gerät enthält keine Teile, die vom Anwender gewartet werden können. Alle Reparatur- und Wartungsarbeiten von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchführen lassen. Die Sicherheitszulassungen gelten nicht mehr, wenn die Werkseinstellung der Betriebsspannung geändert wird.

Nicht ausdrücklich von Shure genehmigte Änderungen oder Modifikationen können den Entzug der Betriebsgenehmigung für das Gerät zur Folge haben.

ACHTUNG: Dieses Produkt enthält eine Chemikalie, die nach Erkenntnissen des US-Bundesstaats Kalifornien Krebs, Geburtsfehler oder andere Fortpflanzungsschäden verursachen kann.

WARNHINWEIS FÜR ALLE OHRHÖRER!

Zum sicheren und richtigen Gebrauch der Ohrhörer diese Anleitung vor dem Gebrauch lesen. Die Anleitung und Sicherheitsinformationen zum späteren Nachschlagen an einem praktischen Ort aufbewahren.

ACHTUNG

DAS HÖREN BEI ÜBERMÄSSIGEN LAUTSTÄRKEN KANN DAUERHAFTE HÖRSCHÄDEN VERURSACHEN. MÖGLICHST GERINGE LAUTSTÄRKEPEGEL VERWENDEN. Längerfristiges Hören bei übermäßigen Schallpegeln kann zu Hörschäden und zu permanentem, durch Lärm verursachten Gehörverlust führen. Bitte orientieren Sie sich an den folgenden, von der Occupational Safety Health Administration (OSHA; US-Arbeitsschutzbehörde) erstellten, Richtlinien für die maximale zeitliche Belastung durch Schalldruckpegel, bevor es zu Hörschäden kommt.

90 dB Schalldruckpegel

nach 8 Stunden

95 dB Schalldruckpegel

nach 4 Stunden

100 dB Schalldruckpegel

nach 2 Stunden

105 dB Schalldruckpegel

nach 1 Stunde

110 dB Schalldruckpegel

nach ½ Stunde

115 dB Schalldruckpegel

nach 15 Minuten

120 dB Schalldruckpegel

Vermeiden, da sonst Schäden entstehen können.

ACHTUNG

  • Nicht verwenden, wenn die akustische Abschottung von Ihrer Umgebung gefährlich sein könnte, wie z. B. beim Autofahren, Radfahren, Gehen oder Laufen in Verkehrsbereichen, in denen Unfallrisiken bestehen.
  • Dieses Produkt und sein Zubehör von Kindern fernhalten. Bei Handhabung oder Verwendung durch Kinder besteht das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen. Enthält Kleinteile und Kabel, die eventuell ein Erstickungs- oder Erdrosselungsrisiko darstellen.
  • Den Lautstärkepegel des Audiogeräts auf ein Minimum einstellen und dann nach Anschließen der Ohrhörer allmählich anpassen. Das plötzliche Einwirken lauter Geräusche könnte zu Hörschäden führen.
  • Drehen Sie den Lautstärkeregler nur so weit hoch, dass Sie hinreichend hören.
  • Ein Klingen in den Ohren kann darauf hindeuten, dass der Lautstärkepegel zu hoch ist. Versuchen Sie es mit einem geringeren Lautstärkepegel.
  • Wenn Sie diese Ohrhörer an das Audiosystem eines Flugzeugs anschließen, sollten Sie geringe Lautstärkepegel einstellen, damit laute Durchsagen des Piloten nicht unangenehm sind.
  • Lassen Sie Ihr Gehör regelmäßig von einem Ohrenarzt prüfen. Wenn eine verstärkte Ansammlung von Ohrenschmalz festgestellt wird, den Gebrauch aussetzen, bis ein Facharzt Ihre Ohren untersucht hat.
  • Falls die Ohrhörermuffen und Schallöffnungen nicht gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet, gereinigt oder instand gehalten werden, nimmt eventuell das Risiko zu, dass sich die Muffen von der Schallöffnung lösen und in Ihrem Ohr stecken bleiben.
  • Vor dem Einführen des Ohrhörers stets die Muffe nachprüfen, um sicherzustellen, dass sie fest an der Schallöffnung angebracht ist.
  • Wenn eine Muffe in Ihrem Ohr festsitzt, einen Facharzt aufsuchen, um die Muffe entfernen zu lassen. Laienhafte Versuche, die Muffe zu entfernen, können zu Gehörschäden führen.
  • Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.

VORSICHT

  • Nicht in Wasser eintauchen, wie z. B. beim Baden oder Waschen Ihres Gesichts; ansonsten kann es zu Klangverschlechterungen oder –ausfällen kommen.
  • Nicht während des Schlafs verwenden, da es zu Unfällen kommen kann.
  • Die Ohrhörer durch eine langsame Drehbewegung entnehmen. Niemals am Ohrhörerkabel ziehen.
  • Den Gebrauch des Ohrhörers sofort beenden, wenn dieser sehr unangenehm sitzt oder Reizungen, Ausschläge, Absonderungen oder irgendeine andere unangenehme Reaktion hervorruft.
  • Falls Sie sich derzeit in ohrenärztlicher Behandlung befinden, Ihren Arzt vor Gebrauch dieses Geräts zu Rate ziehen.

ACHTUNG

  • Akkusätze können explodieren oder giftiges Material freisetzen. Es besteht Feuer- und Verbrennungsgefahr. Nicht öffnen, zusammenpressen, modifizieren, auseinander bauen, über 60 °C erhitzen oder verbrennen.
  • Die Anweisungen des Herstellers befolgen.
  • Nicht kurzschließen; kann Verbrennungen verursachen oder in Brand geraten.
  • Nicht mit anderen als den in dieser Bedienungsanleitung angegebenen Produkten aufladen.
  • Akkusätze vorschriftsmäßig entsorgen. Beim örtlichen Verkäufer die vorschriftsmäßige Entsorgung gebrauchter Akkusätze erfragen.
  • Akkus (Akkusätze oder eingesetzte Akkus) dürfen keiner starken Hitze wie Sonnenstrahlung, Feuer oder dergleichen ausgesetzt werden.

Hinweis: Das Gerät darf nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil oder einem gleichwertigen, von Shure zugelassenen Gerät verwendet werden.

Hinweis: Der Batteriewechsel darf nur durch von Shure autorisiertem Service-Personal durchgeführt werden.

Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus, Verpackungsmaterial und Elektronikschrott.

Allgemeine Beschreibung

Die analogen elektrostatischen KSE1500-Ohrhörer von Shure sind das Ergebnis aus vielen Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit und technologischer Fortschritte des Shure Engineering Teams. Die elektrostatischen Treiber liefern höchste Qualität und High-Definition-Audio, die für ein In-Ear-Design bahnbrechend sind. Dieses Design bietet überragenden Komfort und ausgezeichnete Isolierung der Außengeräusche. Die Ohrhörer werden von dem KSA1200 mit Strom versorgt. Der KSA1200 ist ein kompakter, tragbarer, analoger elektrostatischer Verstärker zum Anschließen an Ihre bevorzugte Audioquelle. Das komplette Zubehörset umfasst austauschbare Sound Isolating-Ohrhörerpassstücke für eine angenehme und individuelle Passform. Ganz gleich ob die Ohrhörer KSE1200SYS für das Abhören im Studio oder für das persönliche Hörerlebnis verwendet werden, die Stärke dieser Ohrhörer offenbart sich im Detail und in den Klangnuancen – ein Fest selbst für die allerkritischsten Ohren!

Technische Eigenschaften

Tragbarer elektrostatischer Verstärker

  • 100 % analoger Signalpfad
  • Mit internem, wiederaufladbarem Lithium-Ionen-Akku
  • –10 db Eingangsvordämpfung
  • LED für Eingangserfassung und Audiopegel

Ohrhörer

  • Geringe Verzerrungscharakteristik
  • Transparenter High-Definition-Sound
  • Ausgezeichnetes Einschwingverhalten
  • Voller Frequenzgang
  • Flexibles Kabel für sichere Kabelanbringung am Ohr

Verstärker KSA1200

① AN/AUS-Schalter/Reglerknopf Drehen, um den Lautstärkepegel einzustellen. Nach rechts drehen, um das Gerät einzuschalten. Ganz nach links drehen, um das Gerät auszuschalten.
② Statusanzeige
Power-LED Eingangspegel-LED
Rot: Akku schwach. Rot: Der Eingangspegel ist zu hoch.
Orange: Akku wird aufgeladen. Orange: Idealer Eingangspegel.
Grün: Der Verstärker ist geladen und eingeschaltet. Grün: Der Verstärker empfängt ein Audiosignal.
Off: Der Verstärker ist ausgeschaltet und nicht an das Netzteil angeschlossen. Off: Der Verstärker empfängt kein Signal oder das Signal ist zu schwach.
③ Line-Audioeingang 3,5-mm-Stereo-Eingang zum Anschluss an analoge Audioquellen
④ Ohrhörerausgang LEMO-Ausgang zum Anschluss von Ohrhörern KSE1500 von Shure
⑤ Gleichstromeingang Über einen USB-Anschluss Typ A zu Micro-B-Kabel an einen Computer, einen externen Akku oder eine Netzstromversorgung anschließen, um den Akku automatisch zu laden.
⑥ Eingangsvordämpfungsschalter 0 dB oder –10 dB auswählen. Das analoge Eingangssignal wird gedämpft, um Übersteuerungen von Audioquellen mit einem hohen Ausgangspegel zu vermeiden. Aktivieren Sie die Dämpfung, wenn die Audiopegelanzeige eine Übersteuerung anzeigt. Dämpfen Sie die Lautstärke der Quelle, wenn das Signal auch mit der -10-dB-Dämpfung weiterhin übersteuert.

Hinweis: Hochqualitative Audioquelle für optimales Hörerlebnis verwenden.

Einrichtung

Schritt 1: Die Ohrhörer sicher an den Verstärker anschließen.

Lassen Sie den Verstärker beim Anschließen ausgeschaltet. Empfohlen, um Hörschäden zu vermeiden.

Hinweis: Den roten Punkt auf dem Ohrhörerkabelanschluss mit dem roten Punkt am Ohrhörerausgang des Verstärkers ausrichten. Vom Verstärker trennen: Die geriffelte Manschette hochziehen, um die Verriegelung am Ohrhöhrerkabel vorsichtig zu lösen.

Schritt 2: Eine Klangquelle an den Verstärker anschließen.

Das Audiogerät an den LINE IN-Eingang anschließen.

Schritt 3: Schalten Sie den Verstärker ein.

Um den Akku beim Hören von Audiodaten zu laden, den Verstärker an einen Computer, einen externen Akku oder eine Netzstromversorgung anschließen.

Hinweis: Für ein optimales Ergebnis darf die Lautstärke nur mit dem Lautstärkeregler des Verstärkers eingestellt werden. Sicherstellen, dass die Lautstärke für Ihre Audioquelle optimiert ist.

Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akkus

Aufbewahren von Akkus

Um eine Verschlechterung des Ladestatus zu vermeiden, muss die Temperatur im Lagerbereich zwischen 10 °C und 25 °C liegen.

Reparatur und Austausch des Akkus

Lithium-Ionen-Akkus haben keinen Memory-Effekt; vielmehr kommt es zu einer mehr linearen Verringerung der Akkukapazität. Mit dem Shure-Reparaturservice Kontakt aufnehmen, um den Akku auszutauschen, falls Probleme auftreten.

Verwenden der Ohrhörer

Auswahl eines Passstückes

Das Ohrhörerpassstück auswählen, das den besten Sitz und die optimale Schallisolierung bietet. Es sollte sich leicht einführen lassen, bequem sitzen und einfach zu entnehmen sein.

Weiche, flexible Passstücke: In kleinen, mittleren und großen Ausführungen. Aus formbarem Silikongummi hergestellt.
Weiche Schaumstoffmuffen: Die Schaumstoffmuffe vor dem Einführen in den Gehörgang zwischen den Fingern fest zusammendrücken. Nach dem Einführen etwa zehn Sekunden lang festhalten, während sich der Schaumstoff ausdehnt.
Muffen mit Dreifachflansch: Auf Wunsch den Schaft des Passstücks mit einer Schere auf die passende Länge zuschneiden.

Tragen der Ohrhörer

  1. Den Ohrhörer vorsichtig wie einen Ohrstöpsel in das Ohr einführen, so dass sich der Ohrhörer dicht an den Gehörgang anpasst.
  2. Wichtig: Falls der Frequenzgang im Bassbereich mangelhaft ist, bewirkt das Ohrpassstück evtl. keine optimale Abdämmung des Gehörgangs. Den Ohrhörer behutsam etwas tiefer in den Gehörgang drücken oder ein anderes Passstück ausprobieren.

    Achtung: Das Ohrpassstück nicht weiter als die Gehörgangöffnung hinein drücken.

  3. Die Ohrhörerkabel hinter dem Ohr entlang führen, damit die Ohrhörer bei aktiver Bewegung sicher an Ort und Stelle gehalten werden. Das Kabel dann entweder über die Vorderseite oder den Rücken des Körpers führen und das Kabel mit dem Kabelröhrchen straffen.

Der Sitz der Ohrhörer kann sich erheblich auf die Audioqualität auswirken.

Auswechseln der Muffen

  • Die Muffe drehen und an ihr ziehen, um sie von der Schallöffnung zu entfernen.
  • Eine neue Muffe darüber schieben, so dass sie den Widerhaken und die Schallöffnung (Röhrchen) völlig bedeckt.

Vorsicht: Liegt der Widerhaken oder irgendein Teil der Schallöffnung (Röhrchen) frei, ist die Muffe nicht richtig angebracht. Die Muffen ersetzen, falls sie nicht fest auf der Schallöffnung sitzen. Nur die von Shure gelieferten Muffen verwenden, um einwandfreien Sitz und optimale Leistung sicherzustellen, (es sei denn, individuell geformte Ohrpassstücke werden verwendet).

Entfernen der Ohrhörer

Das Gehäuse des Ohrhörers ergreifen und zum Entfernen behutsam drehen.

Hinweis: Nicht am Kabel ziehen, um die Ohrhörer zu entfernen.

Pflege und Reinigung

Sorgfältige Pflege gewährleistet eine gute Abdichtung zwischen dem Passstück und der Schallöffnung, wodurch Audioqualität und Produktsicherheit verbessert werden.

  • Die Ohrhörer und Passstücke möglichst sauber und trocken halten.
  • Zum Reinigen der Passstücke müssen diese von den Ohrhörern entfernt, behutsam in warmem Wasser abgespült und an der Luft getrocknet werden. Schaumstoff-Passstücke erfordern eine längere Trocknungszeit. Auf Schäden untersuchen und bei Bedarf ersetzen. Passstücke müssen völlig trocken sein, bevor sie wieder verwendet werden können.
  • Die Ohrhörer und die Passstücke mit einem milden antiseptischen Mittel abwischen, um Infektionen vorzubeugen. Keine Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis verwenden.
  • Die Ohrhörer keinen extremen Temperaturen aussetzen.
  • Die Passstücke ersetzen, falls sie nicht richtig passen.
  • Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten wird die Garantie hinfällig und es könnte zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.

Reinigen der Ohrhörer-Schallöffnung

Falls eine Änderung der Audioqualität wahrnehmbar ist, das Passstück entfernen und die Schallöffnung des Ohrhörers untersuchen. Falls die Schallöffnung blockiert ist, die Verstopfung mittels des Drahtschleifenendes des Reinigungswerkzeugs beseitigen.

Falls sie nicht verstopft ist oder die Audioqualität nicht besser wird, das Passstück durch ein neues ersetzen.

Vorsicht: Beim Reinigen nichts mit Gewalt durch die Ohrhörer-Schallöffnung drücken! Sonst würde dadurch der Tonfilter des Ohrhörers beschädigt.

Achtung: Das Reinigungswerkzeug dient nur zum Reinigen der Ohrhörer. Jegliche andere Verwendung, wie z. B. zum Säubern der Ohren oder der Schaumstoff-Passstücke, könnte zu Verletzungen führen.

An den Kabelanschlüssen der Ohrhörer können sich Fremdkörper oder andere Rückstände ansammeln, die die Audioqualität beeinträchtigen können. Falls dies geschieht, die Kabel abnehmen und mit einem trockenen Wattestäbchen reinigen.

Störungssuche

Problem Abhilfe
Das Gerät scheint zu funktionieren, aber es ist kein Ton hörbar
  • Überprüfen Sie, ob die Kabelverbindungen sicher sind
  • Stellen Sie sicher, dass keine Dämpfung aktiviert ist und den Pegel reduziert
Audiosignal ist verzerrt
  • Bestätigen Sie, dass der Ton nicht bereits in der Quelle verzerrt ist, bevor er in den Verstärker gelangt
  • Überprüfen Sie, ob die Kabelverbindungen sicher sind
  • Überprüfen Sie die Verstärker-Eingangsanzeige um sicherzustellen, dass der Verstärker-Eingang nicht überlastet ist
Verstärker lässt sich nicht einschalten
  • Akku muss eventuell aufgeladen werden
  • Wenn der Verstärker angeschlossen ist, probieren Sie einen anderen Micro-B-USB-Anschluss aus (oder eine Steckdose, falls das Netzteil verwendet wird)
Ohrhörerklang ist dumpf oder schwach
  • Die Anweisungen zum Reinigen der Ohrhörer-Schallöffnungen befolgen und das mitgelieferte Reinigungswerkzeug verwenden.
Akku hält keine Ladung mehr
  • Kontaktieren Sie den Shure-Reparaturservice, um den Austausch der Akkus zu veranlassen. Es können keine Teile vom Benutzer gewartet werden.

Zubehör

Im Lieferumfang enthalten

  • Rechteckiger Beutel mit Reißverschluss
  • Passstücksatz mit Muffensortiment
  • Krawattenklammer
  • Kabel von 6-Zoll-Stecker auf 3,5-mm-Stecker
  • Kabel von 36-Zoll-Stecker auf 3,5-mm-Stecker
  • 6,3-mm- auf 3,5-mm-Stereo-Adapter
  • Sicherheitsgummibänder für Verstärker
  • USB-Kabel, Typ A zu Micro-B

Technische Daten

Kit-Spezifikationen

Biasspannung

200 V DC

Ausgangsspannung

±200 V, max.

Ausgangsstrom

≤ 1 mA

Geräuschabschirmung

≤ 37 dB

Technische Daten des Ohrhörers

Wandlertyp

Elektrostatisch

Steckertyp

Lemo-Buchse

Frequenzgang

10 Hz bis 50 kHz

Maximaler Schalldruckpegel

1 kHz bei 3 % Gesamtklirrfaktor

113 dB Schalldruckpegel

Nettogewicht

44,0 g (1,55 g)

Spezifikationen für Verstärker KSA1200

Signalrauschabstand

bis zu 107 dB(A)

Einstellbarer Verstärkungsbereich

-40 dB bis +60 dB

Line-In-Eingang

3,5 mm

USB-Eingang

USB Micro-B-Buchse, Gleichstromeingang

Gehäuse

Schwarz eloxiertes Aluminium

Nettogewicht

155,0 g (5,47g)

Gesamtabmessungen

93 x 59 x 21 mm H x B x T

Technische Daten des Akkus

Batterietyp

Aufladbare Lithium-Ion-Batterie

Nennspannung

3,6  V DC

Batterielebensdauer

bis zu 12 Stunden

Ladeanforderungen

USB-gespeist: 5 V/0,5 A bis 1 A

Ladedauer

Mit 1-A-Ladegerät max. 3 Stunden, bis der Akku vollständig geladen ist

Zulassungen

Konformitätskennzeichnung Industry Canada ICES-003: CAN ICES-3 (B)/NMB-3(B)

Hinweis: Die Prüfung beruht auf der Verwendung der mitgelieferten und empfohlenen Kabeltypen. Bei Verwendung von nicht abgeschirmten Kabeltypen kann die elektromagnetische Verträglichkeit beeinträchtigt werden.

Das Produkt entspricht den Richtlinien nach „Appliance Efficiency Regulations“ (Geräteeffizienzvorschriften gemäß California Code of Regulations (Kalifornisches Regelwerk), Titel 20, Abschnitte 1601 bis 1608) vom Juli 2015 für kleine Akkuladegeräte und ist zur

-Kennzeichnung berechtigt.

Dieses Produkt entspricht den Grundanforderungen aller relevanten Richtlinien der Europäischen Union und ist zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Die CE-Konformitätserklärung ist erhältlich bei: www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: info@shure.de

Produkte sind zertifiziert nach:

UL 60065

CAN/CSA-C22.2 No. 60065-03

IEC 60065

- Ladetemperaturbereich: 0–27 °C

- Betriebstemperaturbereich: –18–35 °C

Patenterklärung

US-Patentnummer

  • 9.210.497

Informationen für den Benutzer

Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht demnach den Grenzwerten für ein digitales Gerät der Klasse B gemäß Teil 15 der Richtlinien der US-Fernmeldebehörde (FCC). Diese Vorgaben sollen einen angemessenen Schutz gegen störende Interferenzen in Wohngebieten bieten. Dieses Gerät kann HF-Energie abstrahlen; wenn es nicht gemäß den Anweisungen installiert und verwendet wird, kann es störende Interferenzen mit dem Funkverkehr verursachen. Allerdings wird nicht gewährleistet, dass es bei einer bestimmten Installation keine Interferenzen geben wird. Wenn dieses Gerät störende Interferenzen beim Radio- und Fernsehempfang verursacht (was durch Aus- und Anschalten des Geräts festgestellt werden kann), wird dem Benutzer nahe gelegt, die Interferenz durch eines oder mehrere der folgenden Verfahren zu beheben:

  • Die Empfangsantenne anders ausrichten oder anderswo platzieren.
  • Den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger vergrößern.
  • Den Verstärker und die gestörten Geräte an unterschiedliche Netzstromkreise anschließen.
  • Den Händler oder einen erfahrenen Radio- und Fernsehtechniker zu Rate ziehen.

Aufkleberinformationen für den Akku