Allgemeine Beschreibung

Shure Microflex® Mikrofone der Reihe MX400SE sind Elektretkondensatormikrofone in Schwanenhalsausführung, die in erster Linie für Sprach- und Gesangsabnahme vorgesehen sind. Durch ihre hohe Empfindlichkeit und den breiten Frequenzbereich eignen sie sich zu Aufnahmezwecken sowie für Beschallungsanwendungen.

Die Mikrofone der Serie MX400SE können auf ein Mikrofonstativ oder auf den mitgelieferten 5/8 Zoll-27‑Gewindeflansch aufgeschraubt werden. Sie können einfach von seitlichem Kabelaustritt auf Austritt nach unten umgestellt werden, um das Kabel zu verbergen. Alle Modelle enthalten einen In-line-Vorverstärker, ein 3,66 m langes Kabel.

  • Breiter Dynamikbereich und Frequenzgang für genaue Tonwiedergabe
  • Austauschbare Kapseln, die eine Richtcharakteristik-Auswahl für jeden Verwendungszweck ermöglichen
  • Shock-Absorber bietet über 20 dB Isolierung von Oberflächenvibrationsgeräuschen
  • Einrastender Windschutz aus Schaumstoff
  • HF-Filterung

MX400 Mikrofone sind mit 305-mm- oder 457-mm-Schwanenhälsen mit oder ohne Stummschalter lieferbar. Sie stehen in Supernieren-, Nieren- und Kugelcharakteristik zur Verfügung.

  • Die „S“-Modelle verfügen über eine Stummschaltungstaste und LED.
  • „D“-Modelle verfügen über einen Tischfuß mit programmierbarer Stummschaltungstaste, LED und Logik-Eingang und -Ausgang.
  • „SE“-Modelle sind mit einem Befestigungsflansch für die Anbringung an Oberflächen mit seitlichem Kabelaustritt ausgestattet.

Die Richtcharakteristik der mitgelieferten Kapsel wird durch ein Modellnummer-Suffix angegeben:

/C Nierencharakteristik

/S Supernierencharakteristik

/O Kugelcharakteristik

/N Kapsel nicht enthalten

Auswechselbare Kapseln

Microflex-Mikrofone verwenden auswechselbare Kapseln, die Ihnen ermöglichen, die Richtcharakteristik für verschiedene Installationen zu wählen.

Einrastender Windschutz

  • Rastet in die Rille unter der Kapsel ein.
  • Zum Abnehmen den Spalt mit einem Schraubenzieher oder Daumennagel aufspreizen.
  • Bietet 30 dB Poppschutz.

Vorverstärker-Gain

Bei Bedarf kann der Vorverstärker-Gain um 12 dB verringert werden. Informationen sind vom Shure-Vertragskundendienst zu erhalten.

RFI-Filter

Wichtig: Mikrofone müssen mit dem plattenmontiertem Vorverstärker RK100PK oder RK202PK verwendet werden, um HF-Störfestigkeit zu optimieren.

Mikrofonaufstellung

  • Das Mikrofon auf die gewünschte Quelle richten, z. B. den Sprecher.
  • Von unerwünschten Quellen weg richten, z. B. Lautsprechern.
  • Das Mikrofon in einer Entfernung von 15 bis 30 cm von der gewünschten Schallquelle platzieren.
  • Stets den mitgelieferten Windschutz oder wahlweise den Metall-Windschutz benutzen, um Atemgeräusche zu unterdrücken.
  • Wenn vier oder mehr Mikrofone gleichzeitig im Einsatz sind, ist die Verwendung eines automatischen Mischers, wie z. B. Shure SCM810 oder SCM410, zu empfehlen.

Dauerhafte Anbringung

Umbau von seitlichem Kabelaustritt zu Austritt nach unten

Das neu zu verlegende Kabel nicht schneiden, da dies die HF-Störfestigkeit beeinträchtigt.

Das Mikrofon auf eine der folgenden Weisen montieren.

Flansch

Den Sicherungsring des Befestigungsflansches über die Unterseite des Vorverstärkers nach oben schieben, bis er fluchtgerecht zur Unterseite des Flansches liegt. Danach den Ring fest andrücken.

Erschütterungsabsorber

  1. Ein Loch mit 44 mm Durchmesser in die gewünschte Montagefläche bohren.
  2. Ansatzlöcher für die Schrauben markieren und bohren; dabei den Erschütterungsabsorber als Schablone benutzen.
  3. Den Erschütterungsabsorber mit den Schrauben an der Montagefläche festschrauben.
  4. Den mitgelieferten Adapter auf das MX400SE-Mikrofon aufschrauben, bevor es in den Shock-Absorber eingesetzt wird.

Technische Daten

Kapseltyp

Elektret-Kondensator

Frequenzgang

50 bis 17000 Hz

Richtcharakteristik

MX412SE/C, MX418SE/C Niere
MX412SE/S, MX418SE/S Superniere

Ausgangsimpedanz

180 Ω

Ausgangskonfiguration

Aktiv symmetrisch

Empfindlichkeit

bei 1 kHz, Leerlaufspannung

Niere –35 dBV/Pa(18  mV)
Superniere –34 dBV/Pa(21  mV)

1 Pa=94 dB SPL

Maximaler Schalldruckpegel

1 kHz bei 1 % Gesamtklirrfaktor, 1 kΩ Last

Niere 124 dB
Superniere 123 dB

Äquivalenzausgangsrauschen

A-bewertet

Niere 28 dB Schalldruckpegel
Superniere 27 dB Schalldruckpegel

Signalrauschabstand

bez. auf 94 dB Schalldruckpegel bei 1 kHz

Niere 66 dB
Superniere 68 dB

Dynamikbereich

1 kΩ Last, bei 1 kHz

96 dB

Gleichtaktunterdrückung

10 Hz bis 100 kHz

45 dB, Minimum

Vorverstärker-Übersteuerungspegel

bei 1 % Gesamtklirrfaktor

–6 dBV (0,5 V)

Polarität

Positiver Schalldruck an der Membran erzeugt positive Spannung an Pin 2 in Bezug auf Pin 3 des XLR-Ausgangs

Temperaturbereich

Betriebstemperatur –1857°C (0135°F)
Lagerungstemperatur –2974°C (–20165°F)
Relative Feuchtigkeit 095%

Versorgungsspannungen

1152  V DC, 2,0 mA

Kabel

3,0 m (10 ft) , angebracht

Zulassungen

Entspricht den Grundanforderungen aller anwendbaren Richtlinien der Europäischen Union.

Zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Die CE-Konformitätserklärung kann von Shure Incorporated oder einem der europäischen Vertreter bezogen werden. Kontaktinformationen sind im Internet unter www.shure.com zu finden.

Die CE-Konformitätserklärung ist erhältlich bei: www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: info@shure.de