WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

  1. Diese Hinweise LESEN.
  2. Diese Hinweise AUFBEWAHREN.
  3. Alle Warnungen BEACHTEN.
  4. Alle Anweisungen BEFOLGEN.
  5. Dieses Gerät NICHT in Wassernähe VERWENDEN.
  6. NUR mit einem sauberen Tuch REINIGEN.
  7. KEINE Lüftungsöffnungen verdecken. Genügend Platz zur Luftzirkulation lassen und den Anweisungen des Herstellers Folge leisten.
  8. NICHT in der Nähe von Wärmequellen wie zum Beispiel offenen Flammen, Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oder anderen Wärme erzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern) installieren. Kein offenes Feuer in der Nähe des Produkts platzieren.
  9. Die Schutzfunktion des Schukosteckers nicht umgehen. Ein polarisierter Stecker verfügt über zwei unterschiedlich breite Kontakte. Ein geerdeter Stecker verfügt über zwei Kontakte und einen Erdungsstift. Bei dieser Steckerausführung dienen die Schutzleiter Ihrer Sicherheit. Wenn der mitgelieferte Stecker nicht in die Steckdose passt, einen Elektriker mit dem Austauschen der veralteten Steckdose beauftragen.
  10. VERHINDERN, dass das Netzkabel gequetscht oder darauf getreten wird, insbesondere im Bereich der Stecker, Netzsteckdosen und an der Austrittsstelle vom Gerät.
  11. NUR das vom Hersteller angegebene Zubehör und entsprechende Zusatzgeräte verwenden.
  12. NUR in Verbindung mit einem vom Hersteller angegebenen oder mit dem Gerät verkauften Transportwagen, Stativ, Träger oder Tisch verwenden. Wenn ein Transportwagen verwendet wird, beim Verschieben der Transportwagen vorsichtig vorgehen, um Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.

  13. Bei Gewitter oder wenn das Gerät lange Zeit nicht benutzt wird, das Netzkabel HERAUSZIEHEN.
  14. ALLE Reparatur- und Wartungsarbeiten von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchführen lassen. Ein Kundendienst ist erforderlich, wenn das Gerät auf irgendwelche Weise beschädigt wurde, z. B. wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt wurden, wenn Flüssigkeiten in das Gerät verschüttet wurden oder Fremdkörper hineinfielen, wenn das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht normal funktioniert oder fallen gelassen wurde.
  15. Dieses Gerät vor Tropf- und Spritzwasser SCHÜTZEN. KEINE mit Wasser gefüllten Gegenstände wie zum Beispiel Vasen auf das Gerät STELLEN.
  16. Der Netzstecker oder eine Gerätesteckverbindung muss leicht zu stecken sein.
  17. Die verursachten Störgeräusche des Geräts betragen weniger als 70 dB(A).
  18. Das Gerät mit Bauweise der KLASSE I muss mit einem Schukostecker mit Schutzleiter in eine Netzsteckdose mit Schutzleiter eingesteckt werden.
  19. Um das Risiko von Bränden oder Stromschlägen zu verringern, darf dieses Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
  20. Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.
  21. Dieses Produkt muss innerhalb des vorgeschriebenen Temperaturbereichs betrieben werden.
Dieses Symbol zeigt an, dass gefährliche Spannungswerte, die ein Stromschlagrisiko darstellen, innerhalb dieses Geräts auftreten.
Dieses Symbol zeigt an, dass das diesem Gerät beiliegende Handbuch wichtige Betriebs- und Wartungsanweisungen enthält.

Übersicht über die MXA-Netzwerk-Stummschaltungstaste

Die MXA-Netzwerk-Stummschaltungstaste ist ein konfigurierbares PoE-gesteuertes Zubehör für die Stummschaltungstaste, das für das Stummschalten und Aktivieren von Shure-Netzwerkprodukten entwickelt wurde, einschließlich Microflex® Advance™-Mikrofonarray, IntelliMix® P300, IntelliMix-Saal und ANIUSB-MATRIX. Es können eine oder mehrere der flachen, berührungsempfindlichen Stummschaltungstasten konfiguriert werden, um darüber ein oder mehrere MXA-Mikrofone abhängig von den Benutzerbedürfnissen oder Raumkonfigurationen stumm zu schalten.

  • Designer Systemkonfigurationssoftware zur einfachen Einrichtung und Konfiguration
  • SystemOn™-Audio-Asset-Management-Software zur Fernverwaltung und -störungssuche
  • PoE-gesteuert
  • Kompatibel mit Steuerungssystemen von Drittanbietern über programmierbare Befehlszeichenfolgen
  • LED-Status mit konfigurierbaren Farben und Helligkeitsstufen
  • Einfache Tischmontage in Bohrungen mit 25 mm oder 22 mm

Bestandteile der MXA-Netzwerk-Stummschaltungstaste

Numbered diagram showing the different parts of the MXA network mute button.

  1. Stummschaltungstaste

    Diese Taste drücken, um die angeschlossenen Geräte stumm zu schalten. Die Modi Umschalten, Sprechtaste und Stummschalttaste sind ebenfalls verfügbar.

  2. Schlauch der Stummschaltungstaste

    In die Bohrung des Tisches einsetzen.

  3. Leuchtring

    Die Stummschaltungstaste im Designer öffnen, um Farbe und Helligkeit zu steuern.

  4. Netzwerk-Anschluss

    Ein Cat5e-Kabel (oder besser) hier anschließen, das Power over Ethernet (PoE) bereitstellt.

  5. Rücksetztaste
    • Zurücksetzen des Netzwerks (4–8 Sekunden lang drücken): Setzt alle IP-Einstellungen der Shure-Steuerung auf die Werkseinstellungen zurück.
    • Vollständiges Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen (länger als 8 Sekunden drücken): Setzt alle Netzwerk- und Konfigurationseinstellungen auf die Werkseinstellungen zurück.
  6. Netzkabel

    Den 8-poligen Netzstecker an die Basiseinheit anschließen.

  7. Netzkabelanschluss

    Das 8-polige Netzkabel hier anschließen.

  8. Basiseinheit

    Wird unter dem Tisch platziert und versorgt die Stummschaltungstaste mit Strom und Steuersignalen.

  9. Kabeldurchführung

    Zur Anpassung des Schlauchs an 22 oder 25 mm große Löcher.

  10. Abstand

    Mit dem Abstand kann die Position des Netzwerkanschlusses an die Basiseinheit unter dem Tisch angepasst werden.

Lieferumfang

  • Stummschaltungstaste
  • Basiseinheit
  • Kabeldurchführung
  • Abstände (2)

Wie die Netzwerk-Stummschaltungstaste funktioniert

Die Netzwerk-Stummschaltungstaste ist eine einfache Lösung zur Stummschaltung von Räumen ohne Tischmikrofon, wenn das Mikrofon selbst über keine Stummschaltungstaste verfügt oder wenn eine andere Art der Stummschaltung benötigt wird. Die Shure Designer Software wird zur Verbindung der Stummschaltungstasten zu einem kompatiblen Gerät eingesetzt.

Sie können Stummschaltungstasten mit Shure Mikrofonen, DSPs oder Audionetzwerkschnittstellen verbinden. Wenn Sie Stummschaltungstasten mit einer DSP- oder Audionetzwerkschnittstelle verbinden, stimmen alle unterstützten Geräte, die mit der DSP- oder Audionetzwerkschnittstelle verbunden sind, mit der Stummschaltungstaste überein.

Beispielsweise sind in einem Raum zwei Stummschaltungstasten mit einem P300 verbunden. Zwei MXA910-Mikrofone sind an das P300 angeschlossen. P300 sendet das Nahbereichssignal an einen Software-Codec, der auf einem Computer läuft. Wenn eine der Stummschaltungstasten gedrückt wird, zeigen alle angeschlossenen Geräte den korrekten Stummschaltungsstatus an. Das Signal wird am besten Punkt in der Signalkette für die DSP-Leistung stummgeschaltet.

Two network mute buttons linked to a P300. Press a mute button, and devices connected to the P300 show the correct mute state.

Die Stummschaltungstaste installieren

Die Stummschaltungstaste eignet sich für Tische mit einer Dicke von 8 bis 52 mm (0,31 bis 2,05 Zoll).

Um beginnen zu können, wird Folgendes benötigt:

  • Bohrmaschine mit 22 oder 25 mm -Bohrer
  1. Ein Loch in den Tisch bohren. Es kann ein 22 oder 25 mm -Bohrer verwendet werden, da die Kabeldurchführung beide Größen aufnehmen kann. Die Stummschaltungstaste ist 22 mm breit.

    Drilling a 22 or 25 mm hole in a table to install the MXA Network Mute Button.

  2. Den Schlauch der Stummschaltungstaste in das Loch einführen.

    Inserting the MXA Network Mute Button into the drilled hole.

  3. Die Kabeldurchführung so auf den Schlauch schieben, dass sie bündig mit der Unterseite des Tischs abschließt.
    • 22 mm -Loch: Kabeldurchführung zeigt nach unten
    • 25 mm -Loch: Kabeldurchführung zeigt nach oben

    Optional: Einen oder mehrere der mitgelieferten Abstände zwischen der Kabeldurchführung und der Basiseinheit zur Positionierung des Netzwerkanschlusses unter dem Tisch anbringen. Die Abstände ermöglichen mehrere Positionen für den Netzwerkanschluss.

    Install the network mute button grommet facing down for 22 mm holes. Install the grommet facing up for 25 mm holes.

  4. Die Basiseinheit auf den Schlauch schieben und per Hand festziehen, bis sie auf dem Tisch anliegt. Beim Anziehen der Basiseinheit kann die Oberseite der Stummschaltungstaste festgehalten werden, um diese in der korrekten Position auf dem Tisch zu halten.

    Attach the network mute button base to the tube and tighten it by hand.

  5. Das 8-polige Netzkabel an den Stromanschluss der Basiseinheit anschließen.

    Diagram showing how to attach the 8-pin Molex cable to the Molex connector on the MXA network mute button.

  6. Ein Cat5e-Ethernet-Kabel (oder besser) an den Netzwerkanschluss anschließen. Sicherstellen, dass das Kabel Power over Ethernet von einem Netzwerk-Switch oder PoE-Injektor bereitstellt.

    Connect the Ethernet cable to the MXA Network Mute Button to supply power.

  7. Überprüfen, dass sich der Leuchtring der Stummschaltungstaste einschaltet, nachdem das Ethernet-Kabel angeschlossen wurde.
  8. Zur Verbindung der Stummschaltungstaste mit anderen Geräten und zur Steuerung anderer Einstellungen, die Shure Designer Software öffnen.

Power Over Ethernet (PoE)

Dieses Gerät benötigt zum Betrieb PoE. Kann mit allen PoE-Quellen betrieben werden.

Power over Ethernet wird auf eine der folgenden Weisen bereitgestellt:

  • Ein Netzwerk-Switch, der PoE bereitstellt
  • Eine PoE-Einleitungsvorrichtung

Steuern von Geräten mit der Shure Designer-Software

Zur Steuerung der Geräteeinstellungen die Shure Designer Software verwenden. Designer ermöglicht es Integratoren und Systemplanern, die Audioerfassung für Installationen mit MXA-Mikrofonen und anderen vernetzten Geräten von Shure zu entwerfen.

Zugreifen auf Ihr Gerät in Designer:

  1. Designer herunterladen und auf einem Computer installieren, der an dasselbe Netzwerk wie Ihr Gerät angeschlossen ist.
  2. Designer öffnen und unter Einstellungen überprüfen, ob Sie mit dem richtigen Netzwerk verbunden sind.
  3. Auf Online-Geräte klicken. Eine Liste der Online-Geräte wird angezeigt.
  4. Um Geräte zu identifizieren, auf das Produktsymbol klicken, damit das jeweilige Gerät blinkt. Ihr Gerät in der Liste auswählen und auf Konfigurieren klicken, um die Geräteeinstellungen zu steuern.

Weitere Informationen finden sich unter shure.com/designer.

Über Shure Web Device Discovery kann ebenfalls auf die grundlegenden Geräteeinstellungen zugegriffen werden. Alle Steuerungsoptionen sind jedoch im Designer zu finden.

Verwendung des Optimize-Ablaufs von Designer

Der Optimieren-Ablauf von Designer beschleunigt den Vorgang zum Verbinden von Systemen mit mindestens einem Mikrofon und einem Audioprozessor. Außerdem erstellt Optimieren an Standorten mit MXA-Netzwerk-Stummschaltungstasten Stummschaltungssteuerungen. Wenn Optimieren an einem Standort ausgewählt wird, geht Designer wie folgt vor:

  • Erstellt Audio-Routen und Stummschaltungssteuerungen
  • Passt die Audio-Einstellungen an
  • Schaltet die Stummschaltung der Synchronisation ein
  • Aktiviert die LED-Logiksteuerung bei zutreffenden Geräten

Die Einstellungen werden auf die entsprechende Gerätekombination optimiert. Die Einstellungen können weiter angepasst werden, aber der Optimieren-Ablauf bietet eine gute Ausgangsbasis.

Nach der Optimierung eines Standorts die Einstellungen auf die speziellen Anforderungen überprüfen und anpassen. Diese Schritte können das Folgende umfassen:

  • Löschen unnötiger Routen.
  • Überprüfung der Pegel und Anpassung der Verstärkung.
  • Überprüfung, dass AEC-Referenzsignale korrekt geroutet sind.
  • Optimierung der DSP-Blöcke nach Bedarf.

Kompatible Geräte:

  • MXA910
  • MXA710
  • MXA310
  • P300
  • IntelliMix-Saal
  • ANIUSB-MATRIX
  • MXN5-C
  • MXA-Netzwerk-Stummschaltungstaste

So wird der Optimieren-Ablauf verwendet:

  1. Alle relevanten Geräte an einem Standort platzieren.
  2. Optimieren auswählen. Designer optimiert die Einstellungen für Mikrofon und DSP für die jeweilige Gerätekombination.

    Zum Entfernen oder Hinzufügen von Geräten, erneut Optimieren auswählen.

How to Update Firmware Using Designer (Version 4.2 and Newer)

Before setting up devices, check for firmware updates using Designer to take advantage of new features and improvements. You can also install firmware using Shure Update Utility for most products.

To update:

  1. Open Designer. If there's new firmware that you haven't downloaded yet, Designer shows a banner with the number of updates available. Click to download firmware.
  2. Go to Online devices and find your devices.
  3. Choose a firmware version for each device from the Available firmware column. Make sure that no one is editing device settings during an update.
  4. Select the checkbox next to each device you plan to update and click Update firmware. Devices may disappear from Online devices during an update. Don't close Designer while updating firmware.

Firmware-Versionen

Wenn die Firmware aktualisiert wird, sämtliche Hardware auf dieselbe Firmware-Version aktualisieren, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Die Firmware aller Geräte hat das Format HAUPTVERSION.NEBENVERSION.PATCH (z. B. 1.2.14). Alle Geräte im Netzwerk müssen zumindest über die gleichen HAUPTVERSION- und NEBENVERSION-Firmware-Versionsnummern verfügen (z. B. 1.2.x).

Leuchtring

In Designer können die Farben des Leuchtrings, die Helligkeit und der Status geändert werden. Hierfür das Konfigurationsfenster der Stummschaltungstaste öffnen und zu Einstellungen > Leuchten gehen, um die Einstellungen anzupassen.

Stummschaltungseinstellungen

Zur Steuerung der Stummschaltungseinstellungen das Gerätekonfigurationsfenster in Designer öffnen und zu Settings > Logic control gehen.

  • Umschalten: Die Taste drücken, um zwischen Stummschaltung und Aktivierung umzuschalten.
  • Sprechtaste: Die Taste gedrückt halten, um das Mikrofon zu aktivieren.
  • Stummschalttaste: Die Taste gedrückt halten, um das Mikrofon stumm zu schalten.

Stummschaltungstasten mit einem Gerät verbinden

Eine oder mehrere Stummschaltungstasten können über Designer mit einem Gerät verbunden werden. Bei der Verbindung der Stummschaltungstaste mit Shure-Geräten mit IntelliMix DSP, bleibt das AEC konvergent, um die bestmögliche Leistung zu erzielen.

In den meisten Räumen steuern alle Stummschaltungstasten die Stummschaltung für das gleiche Gerät. Hierfür:

  1. Einen Standort in Designer erstellen.
  2. Stummschaltungstasten und andere Shure-Geräte im Raum der Position hinzufügen.
  3. Den Standort öffnen und zu Führung gehen.

    Von hier aus können die Stummschaltungstasten mit kompatiblen Geräten verbunden werden.

  4. Per Drag-and-Drop von jeder der Stummschaltungstasten auf das Gerät ziehen, das stummgeschaltet werden soll.

    In Räumen mit mindestens einem Mikrofon und einem Audioprozessor kann der Optimieren-Ablauf verwendet werden, damit Designer die Stummschaltungssteuerungen automatisch erstellt.

    Zur Auswahl, welches Gerät mit der Stummschaltungstaste verbunden werden soll, folgende Richtlinien beachten:

    Mikrofon mit IntelliMix DSP (MXA910 oder MXA710), keine separate DSP: Die Stummschaltungstasten mit dem Mikrofon verbinden.

    Ein oder mehrere Mikrofone, die an eine separate DSP angeschlossen sind (P300, IntelliMix Saal oder ANIUSB-MATRIX): Die Stummschaltungstaste mit DSP verbinden.

    Mikrofon, das an eine DSP eines Drittanbieters angeschlossen ist: Wenn der IntelliMix-Ausgang des Mikrofons verwendet wird, die Stummschaltungstaste mit dem Mikrofon verbinden. Wenn die Direktausgänge des Mikrofons verwendet werden, die Befehlszeichenfolge einer Drittpartei zur Einstellung der Stummschaltung verwenden.

Kompatible Geräte

Die Stummschaltungstaste kann mit folgenden Geräten zur Stummschaltungssteuerung verbunden werden:

Verwenden eines Steuerungssystems von Drittanbietern

Dieses Gerät sendet und empfängt Logikbefehle über das Netzwerk. Viele Parameter, die über Designer gesteuert werden, können mit der richtigen Befehlszeichenfolge über ein Steuerungssystem einer Drittpartei gesteuert werden.

Gängige Anwendungen:

  • Stummschaltung
  • LED-Farbe und -Verhalten
  • Laden von Voreinstellungen
  • Individuelles Justieren der Pegel

Eine vollständige Liste der Befehlszeichenfolgen ist verfügbar unter:

Technische Daten

Steckertyp

RJ45 , 8-poliges Netzkabel

Voraussetzungen für Kabel

Cat 5e oder höher (Abgeschirmtes Kabel empfohlen)

Versorgungsspannungen

Power over Ethernet (PoE), Klasse 1

Stromverbrauch

2 W, Maximum

Gewicht

0.43 kg (0.95 lbs)

Steuersoftware

Shure Designer

Schutzart

IEC 60529 IPX1

Betriebstemperaturbereich

−6,7°C (20°F) bis 40°C (104°F)

Lagerungstemperaturbereich

−29°C (-20°F) bis 74°C (165°F)

Gesamtabmessungen

Basiseinheit 3.74 x 3.74 x 1.06 Zoll (94.96 x 94.96 x 27.04 mm) H x B x T
Stummschaltungstaste 1.54 x 1.54 x 0.2 Zoll (39.02 x 39.02 x 5.02 mm) H x B x T
Schlauch der Stummschaltungstaste 0.87 x 0.87 x 3.03 Zoll (22 x 22 x 76.98 mm) H x B x T
Kabeldurchführung 1.97 x 1.97 x 0.31 Zoll (49.97 x 49.97 x 8 mm) H x B x T
Abstand 1.93 x 1.93 x 0.05 Zoll (49 x 49 x 1.2 mm) H x B x T

Wichtige Produktinformationen

Das Gerät ist für den Gebrauch bei Profi-Audioanwendungen vorgesehen.

Dieses Gerät darf nur an PoE-Netzwerke angeschlossen werden, ohne dass eine Weiterleitung an den Außenbereich erfolgt.

Hinweis: Dieses Gerät darf nicht direkt an ein öffentliches Internet-Netzwerk angeschlossen werden.

Nicht ausdrücklich von Shure genehmigte Änderungen oder Modifikationen können den Entzug der Betriebsgenehmigung für das Gerät zur Folge haben.

Hinweis: Die Prüfung beruht auf der Verwendung der mitgelieferten und empfohlenen Kabeltypen. Bei Verwendung von nicht abgeschirmten Kabeltypen kann die elektromagnetische Verträglichkeit beeinträchtigt werden.

Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus, Verpackungsmaterial und Elektronikschrott.

Information to the user

This device complies with part 15 of the FCC Rules. Operation is subject to the following two conditions:

  1. This device may not cause harmful interference.
  2. This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation.

Note: This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class B digital device, pursuant to part 15 of the FCC Rules. These limits are designed to provide reasonable protection against harmful interference in a residential installation. This equipment generates uses and can radiate radio frequency energy and, if not installed and used in accordance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. However, there is no guarantee that interference will not occur in a particular installation. If this equipment does cause harmful interference to radio or television reception, which can be determined by turning the equipment off and on, the user is encouraged to try to correct the interference by one or more of the following measures:

  • Reorient or relocate the receiving antenna.
  • Increase the separation between the equipment and the receiver.
  • Connect the equipment to an outlet on a circuit different from that to which the receiver is connected.
  • Consult the dealer or an experienced radio/TV technician for help.

Dieses digitale Gerät der Klasse B entspricht den kanadischen ICES-003-Vorschriften.

CAN ICES-3 (B)/NMB-3 (B)

Die CE-Konformitätserklärung ist erhältlich bei: www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: info@shure.de

Dieses Produkt entspricht den Grundanforderungen aller relevanten Richtlinien der Europäischen Union und ist zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Die CE-Konformitätserklärung kann von Shure Incorporated oder einem der europäischen Vertreter bezogen werden. Kontaktinformationen sind im Internet unter www.shure.com zu finden.