WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

  1. Diese Hinweise LESEN.
  2. Diese Hinweise AUFBEWAHREN.
  3. Alle Warnungen BEACHTEN.
  4. Alle Anweisungen BEFOLGEN.
  5. Dieses Gerät NICHT in Wassernähe VERWENDEN.
  6. NUR mit einem sauberen Tuch REINIGEN.
  7. KEINE Lüftungsöffnungen verdecken. Genügend Platz zur Luftzirkulation lassen und den Anweisungen des Herstellers Folge leisten.
  8. NICHT in der Nähe von Wärmequellen wie zum Beispiel offenen Flammen, Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oder anderen Wärme erzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern) installieren. Kein offenes Feuer in der Nähe des Produkts platzieren.
  9. Die Schutzfunktion des Schukosteckers nicht umgehen. Ein polarisierter Stecker verfügt über zwei unterschiedlich breite Kontakte. Ein geerdeter Stecker verfügt über zwei Kontakte und einen Erdungsstift. Bei dieser Steckerausführung dienen die Schutzleiter Ihrer Sicherheit. Wenn der mitgelieferte Stecker nicht in die Steckdose passt, einen Elektriker mit dem Austauschen der veralteten Steckdose beauftragen.
  10. VERHINDERN, dass das Netzkabel gequetscht oder darauf getreten wird, insbesondere im Bereich der Stecker, Netzsteckdosen und an der Austrittsstelle vom Gerät.
  11. NUR das vom Hersteller angegebene Zubehör und entsprechende Zusatzgeräte verwenden.
  12. NUR in Verbindung mit einem vom Hersteller angegebenen oder mit dem Gerät verkauften Transportwagen, Stativ, Träger oder Tisch verwenden. Wenn ein Transportwagen verwendet wird, beim Verschieben der Transportwagen vorsichtig vorgehen, um Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.

  13. Bei Gewitter oder wenn das Gerät lange Zeit nicht benutzt wird, das Netzkabel HERAUSZIEHEN.
  14. ALLE Reparatur- und Wartungsarbeiten von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchführen lassen. Ein Kundendienst ist erforderlich, wenn das Gerät auf irgendwelche Weise beschädigt wurde, z. B. wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt wurden, wenn Flüssigkeiten in das Gerät verschüttet wurden oder Fremdkörper hineinfielen, wenn das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht normal funktioniert oder fallen gelassen wurde.
  15. Dieses Gerät vor Tropf- und Spritzwasser SCHÜTZEN. KEINE mit Wasser gefüllten Gegenstände wie zum Beispiel Vasen auf das Gerät STELLEN.
  16. Der Netzstecker oder eine Gerätesteckverbindung muss leicht zu stecken sein.
  17. Die verursachten Störgeräusche des Geräts betragen weniger als 70 dB(A).
  18. Das Gerät mit Bauweise der KLASSE I muss mit einem Schukostecker mit Schutzleiter in eine Netzsteckdose mit Schutzleiter eingesteckt werden.
  19. Um das Risiko von Bränden oder Stromschlägen zu verringern, darf dieses Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
  20. Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.
  21. Dieses Produkt muss innerhalb des vorgeschriebenen Temperaturbereichs betrieben werden.

ACHTUNG: Dieses Produkt enthält eine Chemikalie, die nach Erkenntnissen des US-Bundesstaats Kalifornien Krebs, Geburtsfehler oder andere Fortpflanzungsschäden verursachen kann.

低功率電波輻射性電機管理辦法

第十二條

經型式認證合格之低功率射頻電機,非經許可,公司、商號或使用者均不得擅自變更頻率、加大功率或變更原設計之特性及功能。 第十四條

低功率射頻電機之使用不得影響飛航安全及干擾合法通信;經發現有干擾現象時,應立即停用,並改善至無干擾時方得繼續使用。前項合法通信,指依電信法規定作業之無線電通信。低功率射頻電機須忍受合法通信或工業、科學及醫療用電波輻射性電機設備之干擾。

ACHTUNG

  • Akkusätze können explodieren oder giftiges Material freisetzen. Es besteht Feuer- und Verbrennungsgefahr. Nicht öffnen, zusammenpressen, modifizieren, auseinander bauen, über 60 °C (140 °F) erhitzen oder verbrennen.
  • Die Anweisungen des Herstellers befolgen
  • Nur Shure-Ladegerät zum Aufladen von wiederaufladbaren Shure-Akkus verwenden
  • ACHTUNG: Es besteht Explosionsgefahr, wenn die Batterie nicht richtig ersetzt wird. Nur mit dem gleichen bzw. einem gleichwertigen Typ ersetzen.
  • Akkus niemals in den Mund nehmen. Bei Verschlucken ärztlichen Rat einholen oder die Giftnotrufzentrale anrufen.
  • Nicht kurzschließen; kann Verbrennungen verursachen oder in Brand geraten
  • Keine anderen Akkusätze als die wiederaufladbaren Shure-Akkus aufladen bzw. verwenden
  • Akkusätze vorschriftsmäßig entsorgen. Beim örtlichen Verkäufer die vorschriftsmäßige Entsorgung gebrauchter Akkusätze erfragen.
  • Akkus (Akkusätze oder eingesetzte Akkus) dürfen keiner starken Hitze wie Sonnenstrahlung, Feuer oder dergleichen ausgesetzt werden

ACHTUNG: Es besteht Explosionsgefahr, wenn die Batterien durch falsche Ersatzbatterien ersetzt werden. Ausschließlich mit AA-Batterien betreiben.

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

Die möglichen Folgen des fehlerhaften Gebrauchs, die durch eines der beiden Symbole - „ACHTUNG“ und „VORSICHT“ - markiert sind, hängen von der Unmittelbarkeit der bevorstehenden Gefahr und des Schweregrads der Beschädigung ab.

ACHTUNG: Die Nichtbeachtung dieser Achtung-Hinweise kann schwere oder tödliche Verletzungen infolge des fehlerhaften Gebrauchs verursachen.

VORSICHT: Die Nichtbeachtung dieser Vorsichtshinweise kann mittelschwere Verletzungen oder Sachschäden infolge des fehlerhaften Gebrauchs verursachen.

VORSICHT

  • Das Gerät nie auseinanderbauen oder modifizieren, da dies zu Ausfällen führen kann.
  • Keinen extremen Kräften aussetzen und nicht am Kabel ziehen, da dies zu Ausfällen führen kann.
  • Das Produkt trocken halten und keinen extremen Temperaturen oder extremer Luftfeuchtigkeit aussetzen.

ACHTUNG

  • Falls Wasser oder andere Fremdstoffe/-körper in das Gerät gelangen, kann es zu Bränden oder Stromschlägen kommen.
  • Nicht versuchen, dieses Produkt zu modifizieren. Ansonsten könnte es zu Verletzungen und/oder zum Produktausfall kommen.

Dieses Gerät kann einen Schalldruckpegel von mehr als 85 dB erzeugen. Der maximal zulässige kontinuierliche Geräuschbelastungspegel, der in den nationalen Arbeitsschutzgesetzen festgelegt ist, muss geprüft werden.

ACHTUNG

DAS HÖREN BEI ÜBERMÄSSIGEN LAUTSTÄRKEN KANN DAUERHAFTE HÖRSCHÄDEN VERURSACHEN. MÖGLICHST GERINGE LAUTSTÄRKEPEGEL VERWENDEN. Längerfristiges Hören bei übermäßigen Schallpegeln kann zu Hörschäden und zu permanentem, durch Lärm verursachten Gehörverlust führen. Bitte orientieren Sie sich an den folgenden, von der Occupational Safety Health Administration (OSHA; US-Arbeitsschutzbehörde) erstellten, Richtlinien für die maximale zeitliche Belastung durch Schalldruckpegel, bevor es zu Hörschäden kommt.

90 dB Schalldruckpegel

nach 8 Stunden

95 dB Schalldruckpegel

nach 4 Stunden

100 dB Schalldruckpegel

nach 2 Stunden

105 dB Schalldruckpegel

nach 1 Stunde

110 dB Schalldruckpegel

nach ½ Stunde

115 dB Schalldruckpegel

nach 15 Minuten

120 dB Schalldruckpegel

Vermeiden, da sonst Schäden entstehen können.

Wichtige Produktinformationen

LIZENZINFORMATIONEN

Zulassung: In einigen Gebieten ist für den Betrieb dieses Geräts u. U. eine behördliche Zulassung erforderlich. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde, um Informationen über etwaige Anforderungen zu erhalten. Nicht ausdrücklich von Shure Incorporated genehmigte Änderungen oder Modifikationen können den Entzug der Betriebsgenehmigung für das Gerät zur Folge haben. Das Erlangen einer Lizenz für drahtlose Shure-Mikrofonsysteme obliegt dem Benutzer. Die Erteilung einer Lizenz hängt von der Klassifizierung und Anwendung durch den Benutzer sowie von der ausgewählten Frequenz ab. Shure empfiehlt dem Benutzer dringend, sich vor der Auswahl und Bestellung von Frequenzen mit der zuständigen Fernmelde-/Regulierungsbehörde hinsichtlich der ordnungsgemäßen Zulassung in Verbindung zu setzen.

Informationen für den Benutzer

Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht demnach den Grenzwerten für ein digitales Gerät der Klasse B gemäß Teil 15 der Richtlinien der US-Fernmeldebehörde (FCC). Diese Vorgaben sollen einen angemessenen Schutz gegen störende Interferenzen in Wohngebieten bieten. Dieses Gerät kann HF-Energie abstrahlen; wenn es nicht gemäß den Anweisungen installiert und verwendet wird, kann es störende Interferenzen mit dem Funkverkehr verursachen. Allerdings wird nicht gewährleistet, dass es bei einer bestimmten Installation keine Interferenzen geben wird. Wenn dieses Gerät störende Interferenzen beim Radio- und Fernsehempfang verursacht (was durch Aus- und Anschalten des Geräts festgestellt werden kann), wird dem Benutzer nahe gelegt, die Interferenz durch eines oder mehrere der folgenden Verfahren zu beheben:

  • Die Empfangsantenne anders ausrichten oder anderswo platzieren.
  • Den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger vergrößern.
  • Den Verstärker und die gestörten Geräte an unterschiedliche Netzstromkreise anschließen.
  • Den Händler oder einen erfahrenen Radio- und Fernsehtechniker zu Rate ziehen.

Konformitätskennzeichnung Industry Canada ICES-003: CAN ICES-3 (B)/NMB-3(B)

Hinweis: Die Prüfung der normgerechten elektromagnetischen Verträglichkeit beruht auf der Verwendung der mitgelieferten und empfohlenen Kabeltypen. Bei Verwendung anderer Kabeltypen kann die elektromagnetische Verträglichkeit beeinträchtigt werden.

Nicht ausdrücklich vom Hersteller genehmigte Änderungen oder Modifikationen können den Entzug der Betriebsgenehmigung für das Gerät zur Folge haben.

Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus, Verpackungsmaterial und Elektronikschrott.

Die Antenne(n) müssen so installiert werden, dass zu jeder Zeit ein Mindestabstand von 20 cm zwischen dem strahlenden Gerät (Antenne) und allen Personen besteht.

La ou les antennes doivent être installées de telle façon qu'une distance de séparation minimum de 20 cm soit maintenue entre le radiateur (antenne) et toute personne à tout moment.

Warnhinweis für Funkgeräte in Australien

Dieses Gerät unterliegt einer ACMA-Klassenlizenz und muss sämtliche Bedingungen dieser Lizenz erfüllen, auch die der Sendefrequenzen. Vor dem 31. Dezember 2014 erfüllt dieses Gerät die Bedingungen, wenn es im Frequenzband von 520–820 MHz betrieben wird. ACHTUNG: Um die Bedingungen nach dem 31. Dezember 2014 zu erfüllen, darf das Gerät nicht im Frequenzband von 694–820 MHz betrieben werden.

Allgemeine Beschreibung

Der Shure-Taschenempfänger P3RA wird in Verbindung mit Shure-Sendern P3T als Bestandteil des In Ear Monitoring Systems PSM300® verwendet. Der hochwertigere P3RA Empfänger weist im Vergleich zum Standard-Empfänger ein LCD-Menü mit erweiterten Funktionen auf, sowie ein robustes Metall-Gehäuse. Die Kompatibilität mit dem wiederaufladbaren Shure-Akku SB900 bietet verbesserte Akkulaufzeit sowie eine kostengünstigere und ökologischere Nutzung.

Mehr Informationen über die Verwendung des P3RA mit dem PSM300 System sind in der Bedienungsanleitung für das PSM300 zu finden (im Lieferumfang des Senders enthalten und auf shure.de verfügbar).

P3RA Taschenempfänger

① Antenne

Empfängt Signale vom P3T Sender.

② HF-Anzeige

Leuchtet auf, wenn der Taschenempfänger ein Signal vom Sender empfängt.

③ Lautstärkeregler/AN/AUS-Schalter

Zum Einschalten und zum Einstellen der Kopfhörer-Lautstärke drehen.

④ Akku/Batterie-LED

Zeigt den Akku/Batterie-Ladezustand an.

Hinweis: Spezifische Laufzeitwerte können der Tabelle entnommen werden.

⑤ Kopfhörerausgang

Ohr- oder Kopfhörer mit einem 3,5 mm Klinkenstecker verwenden.

⑥ Anzeige

Zeigt die Einstellungen und die Menünavigation an.

⑦ Navigationstasten (▲▼)

Dienen zum Navigieren durch das Menü und zum Vornehmen von Einstellungen.

⑧ Exit-Taste

Drücken, um zum vorhergehenden Bildschirm zurückzukehren.

⑨ Enter-Taste

Drücken, um eine Menü-Anzeige aufzurufen oder eine Einstellung zu bestätigen.

⑩ Infrarot (IR)-Synchronisationsfenster

Dient zum Senden von Gruppen- und Kanaleinstellungen zwischen dem Taschenempfänger und dem Sender.

⑪ Scan-Taste

Drücken, um einen HF-Scan durchzuführen.

⑫ Akku-/Batteriefach

Den Shure-Akku SB900 oder zwei AA-Batterien verwenden.

⑬ Abnehmbarer AA-Adapter

Zur Verwendung mit einem Shure-Akku SB900 entfernen

Hinweis: Zum Entfernen die Klappe öffnen und den Adapter herausschieben. Zum erneuten Anbringen den Adapter einschieben. Ein einwandfreier Sitz wird durch ein Klickgeräusch vermittelt.

Audioeinstellungen

MODE

STEREO: Audiosignale von Kanal 1 sind im linken Ohrhörer, Audiosignale von Kanal 2 im rechten Ohrhörer zu hören.

MIXMODE: Beide Kanäle sind im rechten und linken Ohrhörer zu hören. Die Mischung zwischen den beiden Signalen kann angepasst werden.

EQ

Den Zwei-Band-Equalizer mit Kuhschwanz-Charakteristik verwenden, um entweder Tiefen oder Höhen in 2-dB-Schritten auf bis zu +6 dB anzuheben.

NIEDRIGE VERSTÄRKUNG: Hebt Frequenzen unter 100 Hz an

HOHE VERSTÄRKUNG: Hebt Frequenzen über 10 kHz an

OFF (Aus): Kein EQ (linear)

VLIMIT (maximaler Lautstärkepegel)

Einen Wert (zwischen –3 und –21 dB, in 3-dB-Schritten einstellbar) einstellen, um den maximalen Lautstärkepegel zu begrenzen. Der Lautstärkeregler beeinflusst weiterhin im gesamten Bereich den Lautstärkepegel, die Begrenzung schränkt lediglich den maximalen Pegel ein.

Hinweis: Die VLIMIT komprimiert nicht das Audiosignal.

BAL MX / BAL ST (Balance)

Das Verhalten des Balance-Reglers hängt von der verwendeten Betriebsart ab:

STEREO: Einstellung der Links/Rechts-Balance

MIXMODE: Einstellung der Mischung zwischen Kanal 1 und Kanal 2

Programme

CONTRAST

Benutzerdefinierte Anpassung des Display-Kontrasts: niedrig, hoch

LOCK PANEL

Sperrung aller Bedienelemente mit Ausnahme des Lautstärkereglers, um versehentliche Änderungen der Einstellungen zu verhindern

Sperren: Folgendes wählen: UTILITIES > LOCK PANEL

Entsperren: Wenn der Bildschirm die Sperreinstellungen anzeigt, die Exit-Taste drücken und OFF auswählen. Zur Bestätigung die Enter-Taste drücken.

BATTERY

Zeigt die verbleibende Akku- bzw. Batterielaufzeit (Stunden:Minuten), die Temperatur, den Zustand, die Ladezyklen, die Ladekapazität und die Spannung an.

Hinweis: Gilt nur für Akku SB900

RESTORE

Setzt das Taschengerät auf die Werkseinstellungen zurück.

AUTO OFF

Schaltet den Taschenempfänger nach einer auswählbaren Zeitspanne (5, 30 oder 60 Minuten) automatisch aus, während er sich im Stromsparmodus befindet oder im eingeschalteten Zustand an ein Ladegerät angeschlossen ist. Der AN/AUS-Schalter (Power) muss aus- und dann wieder angeschaltet werden, um die Stromversorgung des Taschenempfängers wiederherzustellen.

Hinweis: Die Akkus SB900 werden am schnellsten geladen, wenn der Taschenempfänger ausgeschaltet ist.

HF-Einstellungen

Das Menü RADIO enthält auswählbare GROUP- und CHANNEL-Einstellungen, welche zum manuellen Synchronisieren des Empfängers mit dem Sender verwendet werden.

Frequenz und Band werden unter den Gruppen- und Kanaleinstellungen angezeigt.

MixMode und Stereo-Monitoring

Der Taschenempfänger kann in einer der folgenden Arten betrieben werden:

Stereo (Voreinstellung)

Für den Stereobetrieb das Menü aufrufen und Folgendes auswählen: AUDIO > MODE > STEREO .

Im Stereobetrieb sind Audiosignale von Kanal 1 im linken Ohrhörer und Audiosignale von Kanal 2 im rechten Ohrhörer zu hören. Im Stereo-Modus wird die beste Kanaltrennung und die klarste Wiedergabe erzielt.

Einstellen der Balance

Zur Einstellung der Links/Rechts-Balance Folgendes wählen: AUDIO > BAL ST . Die Einstellung mit den Tasten ▲▼ ändern.

MixMode

Für den MixMode-Betrieb das Menü aufrufen und Folgendes auswählen: AUDIO > MODE > MIXMODE .

MixMode ermöglicht die Pegelanpassung von zwei Monitoringsignalen (beispielsweise einem Instrumentalmix und einem Gesangsmix). Das Signal ist Mono. Das bedeutet, dass sowohl im linken als auch im rechten Ohrhörer das identische Signal anliegt.

Anpassen der Mischung

Um die Mischung zwischen Kanal 1 und Kanal 2 anzupassen, das Menü aufrufen und Folgendes auswählen: AUDIO > BAL MX . Änderungen mithilfe der Pfeiltasten (▲▼) vornehmen.

In diesem Szenario befindet sich ein Instrumentalmix auf Kanal 1 (links) und ein Gesangsmix auf Kanal 2 (rechts):

Den Balance-Regler nach links drehen, um mehr von Kanal 1 (Instrumente) zu hören.

Den Balance-Regler nach rechts drehen, um mehr von Kanal 2 (Gesang) zu hören.

Balance- und Mix-Einstellungen von der Startanzeige aus

Die Einstellungen der Stereo-Balance bzw. MixMode-Mischung können mithilfe der Pfeiltasten (▲▼) schnell von der Startanzeige aus vorgenommen werden. Falls nötig, die Sperrfunktion aktivieren, um versehentliches Verstellen zu verhindern.

Wiederaufladbarer Shure-Akku SB900

Die Lithium-Ionen-Akkus SB900 von Shure bieten eine wiederaufladbare Option zum Speisen des Taschenempfängers. Akkus können in einer Stunde schnell auf 50 % der Kapazität und in drei Stunden auf volle Kapazität geladen werden.

Einfach-Ladegeräte und Ladegeräte mit mehreren Steckplätzen sind zum Aufladen der Shure-Akkus verfügbar.

Vorsicht: Wiederaufladbare Shure-Akkus nur mit einem Shure-Akkuladegerät aufladen.

Ladegerät mit einzelnem Steckplatz

Das Ladegerät SBC100 mit einzelnem Steckplatz bietet eine kompakte Ladelösung.

  1. Das Ladegerät in eine Netzsteckdose oder einen USB-Anschluss einstecken.
  2. Einen Akku in den Ladesteckplatz schieben.
  3. Die Ladestatus-LEDs regelmäßig kontrollieren, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Ladestatus-LED

Farbe Status
Rot Ladevorgang
Grün Ladevorgang abgeschlossen
Gelb blinkend Ladefehler: Anschlüsse und Akku prüfen
Aus Kein Akku im Steckplatz

Ladegeräte mit mehreren Steckplätzen

Shure bietet drei Ladegerätmodelle mit mehreren Steckplätzen an:

  • SBC200 Ladegerät mit zwei Steckplätzen
  • SBC210 Ladegerät mit zwei Steckplätzen
  • SBC800 Ladegerät mit acht Steckplätzen

Die Ladegeräte SBC200 können einzelne Akkus oder auch Akkus, die im Taschenempfänger eingesetzt sind, laden.

  1. Das Ladegerät an die Netzsteckdose anschließen.
  2. Akkus oder Taschengeräte in den Ladesteckplatz schieben.
  3. Die Ladestatus-LEDs regelmäßig kontrollieren, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Ladestatus-LED

Farbe Status
Grün Ladevorgang abgeschlossen
Grün/Rot Ladepegel über 90 %
Rot Ladevorgang
Gelb blinkend Ladefehler: Anschlüsse und Akku prüfen
Aus Kein Akku im Steckplatz

Wichtige Tipps für Pflege und Aufbewahrung von wiederaufladbaren Shure-Akkus

Ordnungsgemäße Pflege und Aufbewahrung von Shure-Akkus bewirken zuverlässige Betriebssicherheit und gewährleisten eine lange Lebensdauer.

  • Akkus und Taschengeräte immer bei Raumtemperatur aufbewahren.
  • Idealerweise sollten Akkus zur langfristigen Aufbewahrung auf ungefähr 40 % ihrer Kapazität geladen werden.
  • Während der Aufbewahrung die Akkus alle 6 Monate prüfen und nach Bedarf auf 40 % ihrer Kapazität aufladen.

Batterielebensdauer

Batterieanzeige Dreifarbige Batterie-LED Ungefähr verbleibende Zeit (h:mm)
Alkali Wiederaufladbarer Shure-Akku SB900
Grün 5:30 bis 4:25 7:00 bis 5:35
Grün 4:25 bis 3:20 5:35 bis 4:10
Grün 3:20 bis 2:10 4:10 bis 2:50
Grün 2:10 bis 1:05 2:50 bis 1:25
Gelb 1:05 bis 0:30 1:25 bis 0:40
Rot < 0:30 < 0:40
Gesamte Akkulaufzeit 5:30 7:00

Hinweis: Akkulaufzeit bei Verwendung von AA-Alkalibatterien der Marke Energizer™ und unter folgenden Bedingungen:

  • Empfänger-Audioeinstellung: EQ = OFF und V LIMIT = OFF
  • Audio-Ausgang am Taschenempfänger: Rosa Rauschen bei 100 dB Schalldruckpegel im Ohr mit SE112 Ohrhörern (Impedanz 20 Ω)

Stromsparmodus: Wenn 5 Minuten lang keine Ohrhörer eingesteckt sind, geht der Empfänger in den Stromsparmodus über, um die Batterielaufzeit zu verlängern. Die LED wird in diesem Modus langsam ein-/ausgeblendet und zeigt weiterhin die Farbe an, die der restlichen Batterielaufzeit entspricht.

Technische Daten

Frequenzgang

38 Hz–15 kHz

Reichweite

umgebungsabhängig

90 m (300 ft)

Aktive HF-Empfindlichkeit

bei 20 dB SINAD

2,2  µV

Aktiver HF-Pegelsteller

20 dB

Dient zur Einstellung der HF-Empfindlichkeit, um HF-Dynamikbereich zu vergrößern

Spiegelfrequenzdämpfung

>90 dB

Unterdrückung benachbarter Kanäle

>60 dB

Intermodulationsbedämpfung

>50 dB

Blockierung

>60 dB

Audio-Ausgangsleistung

1 kHz bei <1 % Verzerrung, Spitzenleistung, bei 32 Ω

80 mW (für zwei Kanäle)

Ausgangsimpedanz

<2,5 Ω

Mindestabschlussimpedanz

4 Ω

Kopfhörerausgang

3,5 mm Stereo

Low Shelf

2 dB Schrittgröße

Wählbar: -6 bis +6 dB @ 100 Hz

High Shelf

2 dB Schrittgröße

Wählbar: -6 bis +6 dB @ 10 kHz

Lautstärkebegrenzer

3 dB Schrittgröße

Wählbar: -3 bis -21  dB

Nettogewicht

196 g(6,6 g) (mit Batterien)

Gesamtabmessungen

99 x 66 x 23 mm H x B x T

Batterielebensdauer

Dauerbetrieb

LR6-Mignonzellen 5,5 Stunden
SB900 7 Stunden

Betriebstemperatur

-18°C bis +63°C

Optionales Zubehör und Ersatzteile

Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku von Shure

SB900

Adapter für AA-Batterien

65A15224

Dynamische MicroDriver-Ohrhörer

SE112

Dynamische MicroDriver-Ohrhörer

SE215

High-Definition-MicroDriver-Ohrhörer mit Tuned BassPort

SE315

High-Definition-Ohrhörer mit Doppel-MicroDrivers

SE425

High-Definition-Ohrhörer mit Dreifach-MicroDrivers

SE535

High-Definition-Ohrhörer mit Vierfach-MicroDrivers

SE846

SB900-kompatibles Taschengerät mit Netzstrom anstelle von Akkus betreibenDC Power Insert (Battery Eliminator)

SBC-DC

Montagesatz für Einzel-Rack-Montage

RPW503

Montagesatz für Doppel-Rack-Montage

RPW504

Zulassungen

Entspricht den Grundanforderungen der folgenden Richtlinien der Europäischen Union:

  • Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG

Entspricht den relevanten Anforderungen der Bestimmung (EG) Nr. 278/2009 für externe Niederspannungsnetzteile.

Entspricht den Grundanforderungen der folgenden Richtlinien der Europäischen Union:

  • WEEE-Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte in der Fassung der Richtlinie 2008/34/EG
  • ROHS-Richtlinie 2011/65/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe

    Hinweis: Bitte befolgen Sie die regionalen Recyclingverfahren für Akkus und Elektronikschrott

Dieses Produkt entspricht den Grundanforderungen aller relevanten Richtlinien der Europäischen Union und ist zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Hiermit erklärt Shure Incorporated, dass die Funkanlagen der Richtlinie 2014/53/EU entspricht. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar: http://www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: EMEAsupport@shure.de

P3RA

Zugelassen unter der Übereinstimmungserklärungsvorschrift von FCC Teil 15.

Erfüllt die in RSS-GEN festgelegten Anforderungen.

Konformitätskennzeichnung Industry Canada ICES-003: CAN ICES-3 (B)/NMB-3(B)

Dieses Gerät entspricht der/den lizenzbefreiten RSS-Norm(en) von Industry Canada. Der Betrieb dieses Geräts unterliegt den beiden folgenden Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine Interferenzen verursachen und (2) dieses Gerät muss jegliche Interferenzen aufnehmen können, einschließlich Interferenzen, die einen unerwünschten Betrieb des Geräts verursachen können.

Le présent appareil est conforme aux CNR d'Industrie Canada applicables aux appareils radio exempts de licence. L'exploitation est autorisée aux deux conditions suivantes: (1) l'appareil ne doit pas produire de brouillage, et (2) l'utilisateur de l'appareil doit accepter tout brouillage radioélectrique subi, même si le brouillage est susceptible d'en compromettre le fonctionnement.