Laden von Akkus

Das Ladegerät kann über Netzsteckdosen oder USB-Anschlüsse mit Strom versorgt werden. Die LED des Ladegeräts zeigt während des Ladens den Akkustatus an.

Laden über eine Netzsteckdose

  1. Den Wechselstromadapter an der Wechselstromversorgung anschließen. Das Akkuladegerätkabel an das Netzteil anschließen.
  2. Einen Akku in den Ladesteckplatz schieben.
  3. Die Ladestatus-LED regelmäßig kontrollieren, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Laden über einen USB-Anschluss

  1. Das USB-Kabel in einen USB-Anschluss einstecken.
  2. Einen Akku in den Ladesteckplatz schieben.
  3. Die Ladestatus-LED regelmäßig kontrollieren, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Ladestatus-LED

LED-Farbe Ladestatus
Rot Akku wird geladen
Grün Ladevorgang abgeschlossen
Gelb blinkend Ladefehler: Anschlüsse und Akkustellung prüfen
Aus Kein Akku oder Stromversorgung unterbrochen

Technische Daten

Netzteil

Eingangsspannung 100 bis 240 V Wechselspannung
Eingangsfrequenz 50 bis 60 Hz
Eingangsstrom 200 mA bei 100 V Wechselspannung (Volllast)
Ausgangsspannung und -strom 5,0 V Gleichspannung bei 1,0 A
Betriebstemperatur 0 bis 40 °C (32 bis 104 °F)

Akkuladegerät

Eingangsspannung 4,75–5,25 V Gleichspannung
Eingangsstrom (Netzteil) 1000 mA
Eingangsstrom (USB-Spannungsversorgung) 500 mA
Ausgangsspannung und -strom 3,0 bis 4,2 V Gleichspannung bei 1,0 A
Betriebstemperatur 0 bis 40 °C (32 bis 104 °F)
Abmessungen (H x B x L) 26,5 x 47,0 x 113,0 mm
Gewicht (ohne Batterien) 57,8 g
Gehäusematerial ABS-Kunststoff

ACHTUNG

  • Akkusätze können explodieren oder giftiges Material freisetzen. Es besteht Feuer- und Verbrennungsgefahr. Nicht öffnen, zusammenpressen, modifizieren, auseinander bauen, über 60 °C (140 °F) erhitzen oder verbrennen.
  • Die Anweisungen des Herstellers befolgen
  • Nur Shure-Ladegerät zum Aufladen von wiederaufladbaren Shure-Akkus verwenden
  • ACHTUNG: Es besteht Explosionsgefahr, wenn die Batterie nicht richtig ersetzt wird. Nur mit dem gleichen bzw. einem gleichwertigen Typ ersetzen.
  • Akkus niemals in den Mund nehmen. Bei Verschlucken ärztlichen Rat einholen oder die Giftnotrufzentrale anrufen.
  • Nicht kurzschließen; kann Verbrennungen verursachen oder in Brand geraten
  • Keine anderen Akkusätze als die wiederaufladbaren Shure-Akkus aufladen bzw. verwenden
  • Akkusätze vorschriftsmäßig entsorgen. Beim örtlichen Verkäufer die vorschriftsmäßige Entsorgung gebrauchter Akkusätze erfragen.
  • Akkus (Akkusätze oder eingesetzte Akkus) dürfen keiner starken Hitze wie Sonnenstrahlung, Feuer oder dergleichen ausgesetzt werden

Zulassungen

Zugelassen gemäß den australischen Normenanforderungen von AS/NZS 4665.1:2005 und AS/NZS 4665.2:2005.

Entspricht den auf IEC 60950-1 beruhenden Anforderungen an die elektrische Sicherheit.

Entspricht den Grundanforderungen aller anwendbaren Richtlinien der Europäischen Union.

Zur CE-Kennzeichnung berechtigt.

Die CE-Konformitätserklärung ist erhältlich bei: www.shure.com/europe/compliance

Bevollmächtigter Vertreter in Europa:

Shure Europe GmbH

Zentrale für Europa, Nahost und Afrika

Abteilung: EMEA-Zulassung

Jakob-Dieffenbacher-Str. 12

75031 Eppingen, Deutschland

Telefon: +49 7262 9249-0

Telefax: +49 7262 9249-114

E-Mail: info@shure.de

Der Betrieb dieses Geräts unterliegt den beiden folgenden Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine Interferenzen verursachen und (2) dieses Gerät muss jegliche Interferenzen aufnehmen können, einschließlich Interferenzen, die einen unerwünschten Betrieb des Geräts verursachen können.

Le présent appareil est conforme aux CNR d'Industrie Canada applicables aux appareils radio exempts de licence. L'exploitation est autorisée aux deux conditions suivantes: (1) l'appareil ne doit pas produire de brouillage, et (2) l'utilisateur de l'appareil doit accepter tout brouillage radioélectrique subi, même si le brouillage est susceptible d'en compromettre le fonctionnement.

CAN ICES-3 (B)/NMB-3 (B)

Informationen für den Benutzer

Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht demnach den Grenzwerten für ein digitales Gerät der Klasse B gemäß Teil 15 der Richtlinien der US-Fernmeldebehörde (FCC). Diese Vorgaben sollen einen angemessenen Schutz gegen störende Interferenzen in Wohngebieten bieten. Dieses Gerät kann HF-Energie abstrahlen; wenn es nicht gemäß den Anweisungen installiert und verwendet wird, kann es störende Interferenzen mit dem Funkverkehr verursachen. Allerdings wird nicht gewährleistet, dass es bei einer bestimmten Installation keine Interferenzen geben wird. Wenn dieses Gerät störende Interferenzen beim Radio- und Fernsehempfang verursacht (was durch Aus- und Anschalten des Geräts festgestellt werden kann), wird dem Benutzer nahe gelegt, die Interferenz durch eines oder mehrere der folgenden Verfahren zu beheben:

  • Die Empfangsantenne anders ausrichten oder anderswo platzieren.
  • Den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger vergrößern.
  • Den Verstärker und die gestörten Geräte an unterschiedliche Netzstromkreise anschließen.
  • Den Händler oder einen erfahrenen Radio- und Fernsehtechniker zu Rate ziehen.

Nicht ausdrücklich von Shure genehmigte Änderungen oder Modifikationen können den Entzug der Betriebsgenehmigung für das Gerät zur Folge haben.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf unsere Umwelt; elektrische Produkte und deren Verpackung sind in regionale Recyclingstrukturen integriert und gehören nicht in den normalen Hausmüll.