Allgemeine Beschreibung

Die ShurePlus PLAY App für mobiles Hören ist ein hochauflösender Musikplayer mit fortschrittlichen EQ-Steuerelementen, der auf der Registerkarte „Music“ unkomprimierte Audiodateien auf Ihrem iOS- oder Android-Mobilgerät wiedergibt und auf der Registerkarte „Settings“ integrierte EQ-Voreinstellungen von Shure zur Steuerung des Klangs oder zur Anpassung Ihrer eigenen EQ-Voreinstellungen verwendet. Der Umgebungsmodus und die ANC-Funktionen werden freigeschaltet, indem auf der Registerkarte „Device“ eine Verbindung zu Drahtlos- und True Wireless-Produkten von Shure hergestellt wird.

Technische Eigenschaften

  • Import und Wiedergabe mehrerer hochauflösender Standard-Dateitypen
  • Anpassen von Voreinstellungen mit dem parametrischen grafischen EQ
  • Anpassen der Lautstärke mit dem Vollbild-Fader
  • Erstellen von Wiedergabelisten und Organisation Ihrer Musikbibliothek nach Wiedergabeliste, Künstler, Albumtitel, Songtitel, Genre oder Komponist
  • Schnelle Einsteuerung Ihres Klangs mit den voreingestellten EQ-Modi für eine Vielzahl von Hörsituationen.

Die Registerkarte „Music“

Auf der Registerkarte Music lässt sich Ihre Musikbibliothek anzeigen und nach Kategorien wie Wiedergabeliste, Künstler, Album, Song, Genre, Komponist oder Zusammenstellung sortieren.

① Suchen

Auf das Symbol tippen, um Ihre Musikbibliothek nach Künstler, Album, Wiedergabeliste oder Songtitel zu durchsuchen. Auf Clear tippen, um gespeicherte Suchen zu entfernen.

② Bearbeiten

Auf Edit tippen, um Kategorien hinzuzufügen oder zu entfernen.

③ Zuletzt wiedergegeben

Anzeigen der zuletzt wiedergegebenen Dateien. Auf Show All tippen, um Ihren Hörverlauf anzuzeigen.

④ Zuletzt hinzugefügt

Auf Show All tippen, um die neuesten Ergänzungen zu Ihrer Musikbibliothek und die Liste der zuletzt hinzugefügten Dateien anzuzeigen.

⑤ Mini-Player

Zeigt den aktuell wiedergegebenen Song an. Die Musik kann abgespielt oder angehalten werden. Tippen, um ausführlichere Informationen über den Titel anzuzeigen.

⑥ Navigationsleiste

Auf diese Schaltfläche tippen, um auf die Registerkarten „Device Connection“ und „App Settings“ zuzugreifen und um zu Ihrer Musikbibliothek zurückzukehren.

Musik zu Ihrem iOS-Gerät hinzufügen

ShurePlus PLAY gibt Dateien wieder, die lokal in der Musikbibliothek des Geräts gespeichert sind. Beim ersten Start von PLAY zeigt ein grüner Punkt an, dass Dateien auf dem Gerät gefunden und der PLAY-Musikbibliothek hinzugefügt wurden. Die Songs erscheinen nach wenigen Augenblicken in der Musikbibliothek. Jedes Mal, wenn PLAY geöffnet wird, wird die Musikbibliothek mit dem Gerät synchronisiert. Alle an den Audiodateien vorgenommenen Änderungen, wie eine Änderung des Songtitels, werden einheitlich auf dem gesamten Gerät übernommen.

Tipp: Für beste Ergebnisse sollte die App offen bleiben, um eine vollständige, ununterbrochene Synchronisation der Musikbibliothek zu ermöglichen. Die Ladezeit hängt vom Gerätetyp und der Größe der Bibliothek ab. Wenn die Synchronisation unterbrochen wird, PLAY einfach erneut öffnen und die Synchronisation wird fortgesetzt.

Die Synchronisation auf iOS-Geräten durch Öffnen der App-Einstellungen, Auswahl von PLAY in der App-Liste und Aktivieren der Option „Allow PLAY to access Media and Apple Music.“ aktivieren. In der Cloud gespeicherte Titel erscheinen grau in der App, können aber nicht abgespielt werden. Durch die Wiedergabe auf Android-Geräten werden automatisch die auf dem Gerät gespeicherten Dateien gefunden. Weitere Möglichkeiten zum Hinzufügen von Musik zu Ihrem Gerät finden sich in den unteren Abschnitten „Musik hinzufügen“.

Musik mit iTunes hinzufügen

  1. Das Gerät dazu mit einem Computer verbinden und iTunes öffnen.

    Hinweis: Wir empfehlen die Verwendung der aktuellsten Version von iTunes.

  2. Ihr Gerätesymbol wählen (neben der Schaltfläche Bibliothek).
  3. File Sharing aus der Spalte „Einstellungen“ wählen.
  4. ShurePlus PLAY aus der Liste der Apps wählen, zwischen denen Dateien geteilt werden. Gegebenenfalls nach unten scrollen, wenn Sie ShurePlus PLAY nicht sofort sehen.
  5. Auf Add File... tippen, um Ihren Computer zu durchsuchen und die Datei oder die Dateien zu finden, die Sie zu Ihrer Musikbibliothek hinzufügen möchten.

    Hinweis: Bei größeren Dateien kann der Vorgang länger dauern.

  6. Diesen Vorgang wiederholen, um weitere Dateien hinzuzufügen. Sobald Sie über iTunes File Sharing auf den Ordner PLAY zugegriffen haben, können Sie Dateien einfach von Ihrem Computer in das PLAY-Fenster in iTunes ziehen und dort ablegen.

Musik hinzufügen mit AirDrop®

  1. Sicherstellen, dass das empfangende Gerät auf Receiving eingestellt ist. Contacts Only oder Everyonewählen.
  2. Die Audiodatei auf dem Sendegerät auswählen. Auf Share und anschließend auf More tippen, um auf Ihre Kontakte zuzugreifen.
  3. PLAY wählen, um den Song auf ShurePlus PLAY zu kopieren.

Wichtig: ShurePlus PLAY fügt keine Titel hinzu, wenn die Datei beschädigt und nicht abspielbar ist. Außerdem fügt PLAY keinen Titel hinzu, der bereits vorhanden ist.

Musik mit der Files App hinzufügen

Musik kann aus anderen Apps auf Ihrem Gerät in die PLAY-App kopiert werden, wenn diese Apps die gemeinsame Nutzung von Dateien unterstützen.

  1. Audiodateien von Ihrem Computer in jede Cloud-basierte App auf Ihrem mobilen Gerät hochladen.
  2. Die Dateien-App auf Ihrem Gerät öffnen und Ihre hochgeladene Datei lokalisieren.
  3. Auf Select tippen, um die Datei auszuwählen, die Sie zu ShurePlus PLAY hinzufügen möchten. Eine Datei nach der anderen hochladen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  4. Auf das Aktionssymbol tippen (das Quadrat mit einem nach oben zeigenden Pfeil).
  5. Auf Copy to Playtippen. Die Play App wird geöffnet.
  6. Es wird eine Benachrichtigung angezeigt, die Sie darüber informiert, wann Ihre Datei erfolgreich importiert wurde.

Wichtig: ShurePlus PLAY fügt keine Titel hinzu, wenn die Datei beschädigt und nicht abspielbar ist. Außerdem fügt PLAY keinen Titel hinzu, der bereits vorhanden ist.

Musik mit Apple Music hinzufügen

Hinweis: Wir empfehlen die Verwendung der aktuellsten Version von Apple Music.

  1. Die Apple Music-Bibliothek in die PLAY-Bibliothek importieren, um die Songs in PLAY zur Verfügung zu stellen.
  2. PLAY zeigt die verfügbaren Songs an.
  3. Kopiergeschützte Titel, die in der Cloud oder lokal gespeichert sind, werden von PLAY nicht unterstützt und werden übersprungen, wenn sie in der App gefunden werden.

Musik zu Ihrem Android-Gerät hinzufügen

Dateifreigabe aktivieren

Bevor Sie problemlos Dateien an ShurePlus PLAY übertragen können, müssen Sie auf Ihrem Android-Gerät gegebenenfalls die Dateifreigabe aktivieren. Wenn ein mobiles Gerät mit einem USB-Kabel an einen Computer angeschlossen ist, beginnt das Gerät automatisch mit dem Laden. Führen Sie diese Schritte aus, um Dateiübertragungen zu ermöglichen.

  1. Das Android-Gerät mit Ihrem Desktop-Computer über ein USB-Kabel verbinden
  2. Settings öffnen, um die USB-Verbindungspräferenzen zu lokalisieren
  3. File transfer auswählen
  4. Auf dem Computer das Gerät im Windows Explorer lokalisieren
  5. Den Ordner Music suchen
  6. Dateien vom Computer in den Musikordner auf dem Gerät ziehen und dort ablegen. Alle Audiodateien, die bereits physisch auf dem Gerät gespeichert sind, werden mit ShurePlus PLAY synchronisiert, wenn die PLAY-App geöffnet wird.

Wichtig: ShurePlus PLAY überspringt einen Titel, wenn die Datei beschädigt und nicht abspielbar ist. Außerdem fügt PLAY keinen Titel hinzu, der bereits vorhanden ist.

Musik mit anderen Audio-Apps hinzufügen

ShurePlus PLAY zeigt automatisch Audio-Dateien an, die in anderen Apps auf dem Gerät gefunden werden, da Android-Apps Audiodateien erkennen, die sich auf dem Gerät befinden.

Ihre Musikbibliothek

Die Audio-Dateien lassen sich anhand der Kategorien Wiedergabeliste, Künstler, Album, Song, Genre oder Komponist anzeigen und sortieren. Auf dem Bildschirm Music auf Edit tippen, um die Kategorien auszuwählen, die angezeigt werden sollen.

Music Library playlist view

Auf das Filtersymbol in der oberen rechten Ecke klicken, um nach Namen oder Erstellungsdatum zu sortieren.

Music Library artist view

Die Künstler sind alphabetisch angeordnet.

Music Library albums view

Alle verfügbaren Alben anzeigen oder filtern, um nur Alben anzuzeigen, die sich innerhalb der PLAY-Bibliothek befinden. Nach Name oder Erscheinungsjahr sortieren.

Music Library songs view

Alle verfügbaren Titel anzeigen oder filtern, um nur Titel anzuzeigen, die sich innerhalb der PLAY-Bibliothek befinden. Nach Name, Hinzufügungsdatum oder Künstler sortieren.

Innerhalb der Kategorien sind Elemente alphabetisch geordnet. Auf das Symbol Filter tippen, um alternative Sortieroptionen innerhalb von Kategorien anzuzeigen.

Ein Album abspielen

Auf das Album tippen, das abgespielt werden soll. Auf den ersten Titel tippen, um das gesamte Album zu hören.

Das Album lässt sich auch im Modus Shuffle abspielen. Shuffle spielt alle Songs des Albums in einer zufälligen Reihenfolge ab und stoppt, wenn alle Songs abgespielt wurden.

Titelansicht

Wiedergabe

① Audioausgang

② Wiedergabeliste (Sie können auch nach oben streichen, um die Wiedergabeliste anzuzeigen.)

③ Titelgrafik

④ EQ-Informationen, Lautstärkepegel

⑤ Titel-Informationen: Titel, Künstler, Album

⑥ Wellenform des Titels

⑦ Wiedergabesteuerungen: Schleife, vorheriger Titel, Wiedergabe/Pause, nächster Titel, Shuffle ein/aus

Der Equalizer

Preset-Modi

Voreinstellungen nutzen, um schnell häufig benutzte Szenarien aufzurufen. Fünf wählbare 4-Band-Voreinstellungen optimieren die Einstellungen für Verstärkung, Entzerrung und Kompression. Einen Song abspielen und die Voreinstellungen finden, die Ihrer Meinung nach am besten zum Song passen. Dann bei Bedarf die Pegel anpassen.

Voreinstellung Verwendungszweck
De-Esser
Wird verwendet, um Zischlaute in der Sprache zu reduzieren.
Linear
Ihre unbearbeiteten Titel anhören. Der Equalizer wird umgangen und der Frequenzgang bleibt unverändert.
Loudness
Die Tiefen und Höhen akzentuieren, um den Gesamtklang lauter zu machen.
Low Boost
Die Bass-Frequenzen anheben oder senken.
Vocal Boost
Den Stimmumfang betonen.

Individuelle Voreinstellungen erstellen

Neue Voreinstellung hinzufügen

  1. Auf Settings  > EQ tippen, um den Equalizer aufzurufen.
  2. Nach unten scrollen und auf Add New Preset tippen
  3. Ihre Frequenz-, Verstärkungs- und Bandbreitenparameter einstellen. Sie können Ihren Equalizer auf drei Arten einstellen. Auf die Werte tippen, um eine spezifische Zahl einzugeben. Auf das - oder + tippen, um eine Anpassung in größeren Schritten vorzunehmen. Oder auf die nummerierten Kreise tippen und ziehen, um größere Änderungen durchzuführen.
  4. Auf das Häkchen tippen, um Ihre neue benutzerdefinierte Voreinstellung zu speichern.

Eine Voreinstellung duplizieren

  1. Einen der fünf Voreinstellungsmodi auswählen und auf Duplicate tippen.
  2. Auf die drei Punkte von More Options tippen. Auf Edit EQ Presettippen.
  3. Es gibt drei Wege, um Ihren Equalizer einzustellen. Auf die Werte tippen, um eine bestimmte Zahl einzutippen. Auf das - oder + tippen, um eine Anpassung in größeren Schritten vorzunehmen. Oder auf die nummerierten Kreise tippen und ziehen, um größere Änderungen durchzuführen.
  4. Auf das Häkchen tippen, um Ihre neue benutzerdefinierte Voreinstellung zu speichern.

Die Bildschirmausrichtung zur EQ-Einstellung verwenden

Das Gerät im Hochformat halten, um numerische EQ-Parameter einzugeben. Das Gerät im Querformat halten, um die Kennlinie in Nahansicht zu sehen.

Im Hochformat lassen sich Frequenz, Verstärkung und Bandbreite einfach auswählen und einstellen.

Im Querformat wird eine Nahansicht der EQ-Kennlinien angezeigt.

Lautstärke anpassen

  • In der Wiedergabeansicht auf das Lautstärke-Symbol tippen. Die Lautstärke durch Bewegen der grünen Leiste nach oben und unten einstellen und zum Schließen auf X tippen, wenn Sie Ihren Hörpegel gefunden haben.
  • Lange auf das Lautstärke-Symbol drücken, bis der Vollbildfader erscheint. Die Lautstärke durch Bewegen der grünen Leiste nach oben und unten einstellen und zum Schließen auf X tippen, wenn Sie Ihren Hörpegel gefunden haben.

Loop

Für das fortwährende Abspielen eines Songs oder aller Songs eines Albums, einer Wiedergabeliste oder Wiedergabeliste auf loop tippen. Wenn „Loop“ nicht ausgewählt ist, wird die Wiedergabe beendet, wenn alle Songs abgespielt wurden.

Zufällige Wiedergabe

Es gibt zwei Versionen von shuffle Play.

  • Shuffle der Wiedergabeliste: Zugriff aus der Ansicht „Wiedergabe von Songs“. Alle Songs in der Wiedergabeliste werden nach dem Zufallsprinzip gemischt.
  • Shuffle eines Albums: Zugriff aus der Albumansicht, mischt alle Songs auf dem Album nach dem Zufallsprinzip.

Den Shuffle-Modus ausschalten, um die Songs in der ursprünglichen Reihenfolge, abzüglich der bereits wiedergegebenen Songs, abzuspielen.

Warteschlange

Um die Warteschlange anzuzeigen, die Titelansicht öffnen und nach oben streichen oder auf das Symbol der Warteschlange in der oberen rechten Ecke tippen.

Die Warteschlange ist die Gruppe der zur Wiedergabe eingereihten Songs. Nach der Wiedergabe eines Songs wird dieser aus der Warteschlange entfernt.

Durch Drücken der Wiedergabetaste eines Songs in einem neuen Album oder einer neuen Wiedergabeliste wird die Warteschlange gelöscht. Die Wiedergabe wird ab dem ausgewählten Titel fortgesetzt.

Bedienelemente

Lange auf einen beliebigen Künstler, ein Album oder einen Song drücken, um die entsprechenden Menüoptionen aufzurufen.

Nächste(n) wiedergeben: Der Song, der Künstler oder das Album wird oben auf der Warteschlange hinzugefügt.

Später wiedergeben: Der Song, der Künstler oder das Album wird unten auf der Warteschlange hinzugefügt.

Zur Wiedergabeliste hinzufügen: Der Song, der Künstler oder das Album wird der von Ihnen ausgewählten Wiedergabeliste hinzugefügt.

Künstler anzeigen: Die Künstlerbibliothek wird geöffnet.

Album anzeigen: Die Albumansicht wird geöffnet.

Löschen: Den Song, den Interpreten oder das Album löschen.

Verwendung von Wiedergabelisten

Eine neue Wiedergabeliste erstellen

  1. Auf den Link „Wiedergabelisten“ auf dem Startbildschirm tippen.
  2. Auf „Wiedergabeliste erstellen...“ tippen.
  3. Den Namen der Wiedergabeliste eingeben und auf „Okay“ tippen.

Musik zu einer Wiedergabeliste hinzufügen

Songs von der Songliste hinzufügen

  1. Auf Songs tippen.
  2. Lange auf den Song drücken, den Sie zu Ihrer Wiedergabeliste hinzufügen möchten.
  3. Auf Add to Playlist tippen und die Wiedergabeliste auswählen, die Sie verwenden möchten.

Songs von der Wiedergabeliste hinzufügen

  1. Auf Playlists tippen.
  2. Ihre Wiedergabeliste auswählen.
  3. Auf die 3 Punkte in der oberen rechten Ecke tippen, um das Optionsmenü aufzurufen.
  4. Auf Edit Playlist und Add Songstippen.

Songs, Alben, Künstler oder Wiedergabelisten entfernen

Wird die PLAY-App gelöscht, werden alle Songs, die in der App hochgeladen wurden, ebenfalls gelöscht. Songs, die in anderen Apps gespeichert sind, sind davon nicht betroffen.

Eine Wiedergabeliste entfernen Lange auf die Wiedergabeliste drücken, die entfernt werden soll, und auf Delete Playlist tippen. Die Wiedergabeliste wird entfernt, aber die Songs bleiben in der PLAY-Bibliothek.

Einen Künstler entfernen Lange auf den Künstler drücken, der entfernt werden soll, und auf Delete Artist tippen. Alle Songs und Alben dieses Künstlers werden vom Gerät entfernt.

Ein Album entfernen Lange auf das Album drücken, das entfernt werden soll, und auf Delete Album tippen. Nur dieses Album wird vom Gerät entfernt.

Einen Song entfernen Lange auf den Song drücken, der entfernt werden soll, und auf Delete Song tippen. Der Song wird vom Gerät entfernt. Oder lange auf einen Song in einer Wiedergabeliste drücken und auf Delete Song tippen, um den Song vom Gerät zu entfernen.

Mit der Warteschlange lässt sich ein Song aus einer Wiedergabeliste entfernen, ohne ihn aus der Musikbibliothek zu löschen. Im Wiedergabefenster nach oben streichen, um die Warteschlange anzuzeigen. Auf den roten Kreis mit der durchgehenden Linie und anschließend auf Delete tippen. Dadurch bleibt der Song auf dem Gerät erhalten, wird aber aus der Wiedergabeliste gelöscht.

Die Registerkarte „Device“

Auf den Umgebungsmodus und die ANC-Funktionen zugreifen, indem in der Registerkarte Geräte eine Verbindung zu drahtlosen Shure und True Wireless-Produkten herstellen. Sicherstellen, dass das Zubehörmodell ausgewählt wird, damit die PLAY-App die korrekte Empfindlichkeitsstufe unterstützt.

Warnung! Bei Anschließen eines ungeeigneten Ohrhörers können überhöhte Lautstärken auftreten, die selbst bei kurzer Zeit zu irreparable Gehör-Schäden führen können. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung Ihres Ohrhörers.

Die Registerkarte „Settings“

Mit den EQ-Voreinstellungen von Shure lässt sich der Klang anpassen oder es können eigene EQ-Voreinstellungen auf der Registerkarte „Settings“ erstellt werden.

Aktualisierung der Firmware bei Shure AONIC-Produkten

Durch die Aktualisierung der Firmware des AONIC-Produkts können zusätzliche Funktionen und Designverbesserungen genutzt werden. Um nach Firmware-Aktualisierungen zu suchen, das AONIC-Produkt mit einem Gerät verbinden, auf dem die für Android und iOS verfügbare ShurePlus PLAY-App ausgeführt wird.

Für eine erfolgreiche Aktualisierung der Firmware diese Schritte befolgen

  1. Den Flugzeugmodus auf dem mobilen Gerät aktivieren.
  2. Bluetooth einschalten und das AONIC-Produkt mit dem Gerät koppeln.

    Achtung: Android-Benutzer müssen die Einstellungen überprüfen, um sicherzustellen, dass beide Adapter an das Gerät angeschlossen sind.

  3. Die ShurePlus PLAY-App öffnen und die Registerkarte Gerät auswählen.
    • WICHTIG: Sicherstellen, dass beide Ohrhörer oder Adapter mit dem Gerät gekoppelt sind und sich in der Nähe (der zutreffenden Produkte) befinden.

    • Wenn beide Ohrhörer oder Adapter nicht automatisch verbunden werden, auf die Registerkarte Musik tippen und anschließend erneut auf die Registerkarte Gerät drücken.
  4. Wenn eine Aktualisierung zur Verfügung steht, leuchtet ein grüner Punkt neben dem Firmware Update in Menü Geräteeinstellungen.

  5. Auf das Caret-Symbol tippen und folgen den Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Der Fortschrittsbalken zeigt den prozentualen Fortschritt für beide Adapter an; es handelt sich um einen einzigen Prozess.

  6. Nach einem erfolgreichen Update erscheint der Bestätigungsbildschirm „Aktualisierung abgeschlossen“.
    • Das AONIC-Produkt nicht ausschalten, bevor die Aktualisierung abgeschlossen wurde.
    • Hinweis: Wenn die Aktualisierung beim ersten Versuch fehlschlägt, sicherstellen, dass die Anwendung vollständig beendet wird, bevor ein erneuter Versuch unternommen wird. Möglicherweise muss das Beenden der App erzwungen werden, um sicherzugehen, dass sie nicht weiter im Hintergrund ausgeführt wird. Fünf Minuten warten, bevor die App erneut geöffnet wird und ein erneuter Versuch unternommen wird. Die nachstehende Liste für Tipps zu einer erfolgreichen Aktualisierung beachten.

  7. Die neue Firmware-Version wie im Menü Info angezeigt bestätigen (Bildschirm Gerät > ... > Über > Firmware-Version).

Tipps für eine zuverlässige Aktualisierung

  • Sicherstellen, dass das mobile Gerät und das AONIC-Produkt eingeschaltet sind und sich in der Nähe voneinander befinden.
  • Die Verwendung des Produkts oder des mobilen Geräts während des Downloads kann den Aktualisierungsprozess verlangsamen oder abbrechen.
  • Die Aktualisierung erfordert beim mobilen Gerät und dem AONIC-Produkt eine Akkuladung von mindestens 50 %.
  • Die ungefähre Download-Zeit für Kopf- und Ohrhörer beträgt bis zu 30 Minuten.
  • Die PLAY-App nicht verlassen und sicherstellen, dass der Bildschirm eingeschaltet ist.
  • Die Aktualisierung nicht in Gebieten mit hoher Mobilfunk- oder WiFi-Funkaktivität durchführen, wie z. B. in Flugzeugen oder an Bahnhöfen. Diese Störungen können den Aktualisierungsvorgang erheblich verlangsamen oder abbrechen.
  • Sicherstellen, dass auf dem mobilen Gerät das aktuellste Betriebssystem (OS) installiert ist.

Mit dem Shure-Reparaturservice Kontakt aufnehmen, falls Probleme auftreten.

Störungssuche

Problem Abhilfe
Audiospuren aus der Cloud erscheinen nicht in der App. Nur Spuren/Titel auf dem Gerät sind sichtbar.
PLAY synchronisiert sich nicht mit meiner Musikbibliothek. Die App schließen und wieder öffnen, um die Synchronisierung mit Audiodateien auf dem Gerät wiederherzustellen.
Meine Datei wird in der App nicht abgespielt. Um sicherzustellen, dass PLAY in der Lage ist, die Audio-Datei wiederzugeben, stellen Sie sicher, dass die Datei:
  • eine Musikdatei ist
  • ungeschützt und nicht kopiergeschützt ist
  • sich auf dem Gerät befindet (kein Streaming)
  • nicht beschädigt ist
Audio klingt zu hoch oder zu tief. Entzerrungseinstellungen überprüfen. Die Voreinstellung Flat auswählen, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Anpassungen an der Audio-Datei vorgenommen werden.
Kopfhörer können keine Bluetooth-Verbindung herstellen. Device Settings >  > Restore Default Settings >  > Confirm auswählen, um die drahtlosen Kopfhörer zurückzusetzen. Dadurch werden die Sprache und die Lautstärke der Sprachaufforderungen zurückgesetzt und die Liste der gekoppelten Geräte gelöscht.

Ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen kann auf zwei Weisen durchgeführt werden:

  1. Alle Songs vom Gerät entfernen About > Delete All Songs
  2. Die Liste gekoppelter Geräte (PDL) löschen Settings > Forget Devices

Technische Daten

Systemanforderungen

Systemanforderungen und Kompatibilität: iOS

  • iOS: iOS 11.3 und neuere Versionen
  • iPhone: iPhone 6 und neuere Versionen

Systemanforderungen und Kompatibilität: Android

Funktioniert mit allen Android-Geräten mit den folgenden Eigenschaften:

  • Android Oreo 8.0 und neuere Versionen
  • Unterstützung für USB-Audio-Klasse 1.1 und neuere Versionen

Android ist eine Marke von Google Inc.

Unterstützte Audioformate

iOS

FLAC Bis zu 352 kHz
MP3 32 bis 320 kbps ,44,1 kHz ,48 kHz
MP4 Audio Audiodateierweiterungen: .mp4, .m4a, .m4p, .m4b
AIFF Audiodateierweiterungen: .aiff, .aif, .aifc
AAC Bis zu 352 kHz
PCM/WAV Bis zu 352 kHz
ALAC Bis zu 384 kHz

Android

FLAC Bis zu 352 kHz
M4A Bis zu 352 kHz
MP3 16 bis 320 kbps ,44,1 kHz ,48 kHz
MKV Bis zu 352 kHz
PCM/WAV Bis zu 352 kHz
OGG Vorbis Bis zu 352 kHz